Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Die schnellste Grafikkarte der Welt: HIS 7970 X2, PowerColor 7990 Devil 13 oder EVGA GTX 690?

Die schnellste Grafikkarte der Welt: HIS 7970 X2, PowerColor 7990 Devil 13 oder EVGA GTX 690?
Von

Nachdem Nvidia mit der GeForce GTX 690 vorgelegt hatte, müssen es nun für AMD die Boardpartner richten und nachlegen. Nach der TUL Corporation (PowerColor, Club3D, VTX 3D) hat auch HIS eine Dual-GPU-Karte mit 2x Tahiti XT fertig und legt noch Takt drauf.

Wie wir bereits vorab berichtet hatten, konnten wir als bisher einzige Redaktion überhaupt das neue Flaggschiff von HIS testen und im direkten Vergleich zudem den Versuch starten, die Leistungskrone der schnellsten Grafikkarte im Jahr 2012 leistungsgerecht zu vergeben. Trotzdem müssen wir eine kleine Einschränkung voranstellen, denn bei den beiden uns durch HIS zur Verfügung gestellten Testmustern handelt es sich noch um Vertreter einer sehr begrenzten Kleinserie und nicht um Retailkarten, die man bereits im Handel erwerben kann. Diese Einschränkung werden wir natürlich in der abschließenden Beurteilung mit einfließen lassen.

Betrachtet man die bereits auf dem Markt befindlichen Karten GeForce GTX 690 und die Radeon HD 7990 von PowerColor (die in ähnlicher Form auch von Club3D und VTX 3D vertrieben wird), so konnte man bis jetzt zumindest bei der höher getakteten Devil 13 von PowerColor von einem leistungsmäßigen Gleichstand zwischen den GeForce- und Radeon Dual-GPU-Karten ausgehen. HIS hingegen hat nach der ersten Ankündigung auf der Computex 2012 bisher keine konkreten Taten folgen lassen und zunächst abgewartet. Das aber soll sich nun ändern, und man will die eigentlich serienreife Karte doch noch auf den Markt bringen. Dafür hat man sich mit etwas mehr Takt auch noch ein weiteres, recht ehrgeiziges Ziel gesetzt: nämlich schneller zu sein als der Rest. Betrachten wir zunächst einmal die Ausgangslage:

GTX 690 vs. HD 7990
 HIS
HD 7970 X2
PowerColor
HD 7990
EVGA GeForce
GTX 690
Shader Units2x 20482x 20482x 1536
GPU-Takt1050 MHz925 MHz / 1000 MHz (BIOS)
915 MHz +Turbo
ROPs2x 322x 322x 32
GPU2x Tahiti XT2x Tahiti XT
2x GK104
Transistoren2x 4310M2x 4310M2x 3500M
Speichergröße
2x 3072 MB2x 3072 MB2x 2048 MB
Speicherbus
2x 384 bit2x 384 bit2x 256 bit
Speichertakt
1500 MHz
1375 MHz1502 MHz

  

Auf dem Papier hätte die Herausforderin also schon einmal recht gute Karten. Ob das Vorhaben letztendlich gelungen ist, ob und wie man die Mikroruckler in den Griff bekommen kann und wer am Ende dann wirklich die Nase vorn haben wird - genau das soll unser heutiger Test klären.

34 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Binsenmeier , 22. Oktober 2012 09:40
    Kann ich mich, wenn ich eine von den Karten daheim im Rechner habe, auch für eine Ausnahme vom EEG und der Umlage anmelden? Sonst bin ich dann nicht mehr international wettbewerbsfähig....
  • klomax , 22. Oktober 2012 10:10
    ...Musste gerade an die EU-Grafikkartenverordnung in spe denken. :D 

    Also: Klarer Favourit ist der "Blaue Engel" GTX 690, und auf der anderen Schulter sitzt die hübsche Devil. - Klarer Fall von Gewissenskonflikt.

  • FormatC , 22. Oktober 2012 10:16
    Es wird langsam Winter... ich kann mit meiner Etagenheizung jedenfalls nicht daddeln :D 
  • Gaensebluemchen , 22. Oktober 2012 10:25
    Hallo :) 
    Ich war ja schon bei der GTX 690 zwiegespalten, aber die 7970 X2/7990 ist vor allem preis-leistungstechnisch eine völlig sinnlose Karte.
    Kosten zwei GTX 680 ziemlich exakt den Preis einer GTX 690 (wobei man da ein 'immer noch' seufzen muß), so frage ich mich bei den AMD-Doppeldingern, wo da eigentlich der Witz ist?
    Zwei 7970er bekommt man für unter 700 Euro (Gigabyte mit 1 GHz Takt zB) und da ist das OC-Potential ja erwiesenermaßen sehr ordentlich. Oder zwei 7970er im Referenzdesign mit 925 MHz und noch was günstiger.
    Schade, dass du da nicht an der Schraube bzw den Schrauben gedreht hast, aber gut, es ist ja auch so deutlich genug.
    Und da sowohl für ein son 3Slot-Dickschiff als auch für ein System mit 2 Karten die Umgebung stimmen muß, wird ja wohl niemand mit nem µATX-Board und kleinem Case der Idee verfallen, sich son Heizkraftwerk einzubauen, zumal da idR das NT eh nicht mitmacht.
    Ja, ich stelle grad die Frage nach dem Sinn...
  • FormatC , 22. Oktober 2012 11:10
    Naja, für Pimmellängenmessdiener sicher der beste Beweis der Männlichkeit, den man sich mit Hilfe des eigenen PC zusammenkaufen kann :D 

    Nur:
    Wer mal mit drei Monitoren spielen will, wird um zwei Karten nicht herum kommen. Zwei HIS 7970 IceQ X² GHz Edition sind zwar gleich schnell, aber in der Summe sogar etwas lauter Es ist schwer, die zugedeckte Karte auf dauer Kühler zu bekommen. Was mich allein stört, ist der Aufpreis für so eine Karte, auch wenn der Brückenchip sicher ein paar Euro kostet.
  • flashtu , 22. Oktober 2012 11:38
    Habe zu hause 2x GTX580 drin weder BF3 noch irgendwas anderes macht anstalten zu ruckeln mit allen Einstellungen auf dem Höchstmöglichen...ka warum alle jetzt Rechner mit 2 oder 4 GTX680 oder 690 wollen^^
  • 7664stefan , 22. Oktober 2012 11:54
    Weil wir alle voll die Ökos sind, flashtu! :D  Bei 5760x1080 geht das GTX580 SLI dann auch in die Knie.
    Aber - wie das Blümchen schon sagt - wer braucht das schon? ;)  Wenn daran 3 50" Plasmas hängen würden, könnte ich es wieder verstehen. :D 
  • FormatC , 22. Oktober 2012 11:59
    Naja, eine Rennsim mit 3x 27" auf 5780x1080 macht schon Spaß. Ich bin nur am Überlegen, wie ich den doofen Autositz am Fußboden festbekomme. Wird wohl doch eine Platten-Lösung :) 
  • MortiPCM , 22. Oktober 2012 16:52
    Aslo bei mir werkelt die EVGA 690 schon seit längerem, und auf meinem 3 Displays (6046x1200 mit Rahmenkorrektur) kommt die Gute bei BF3 schon ins Schwitzen - Filter sind da nicht mehr alle drin.
  • 7664stefan , 22. Oktober 2012 20:27
    Jo, da hätte es schon ein triple SLI sein müssen, wobei mir auch 2 gute HD7970 reichen würden. :D 
  • Brat , 23. Oktober 2012 06:58
    wenn die herren ~6k auflösungen mögen, wie schauts dann mit 3d aus ?
    werden in diesem modus über den überbrückerchip auch beide gpus angesprochen ?
  • FormatC , 23. Oktober 2012 07:18
    http://www.tridef.com/download/TriDef-3D-latest.html

    Solange Crossfire läuft und AMDs HD3D, dann klappt das durchaus. Auf der GTX 690 geht es auch.
  • Mike42 , 23. Oktober 2012 14:22
    Wo bleiben die CrossFire X3 und Crossfire X4 (2x HD7990) Werte?

    Hat nicht ein Tomshardware-Test in der Vergangenheit bewiesen, das die Mikrorucklern dann fast komplett verschwinden?!
  • FormatC , 23. Oktober 2012 14:34
    Sie werden geringer, aber die fps-Zahlen steigen nicht mehr in einem brauchbaren Ausmaß. Eine um 270 Watt höhere Leistungsaufnahme für ein paar weniger Framedrops und Ruckler? Im HighEnd-Sektor ist das wirklich sinnlos, zumal man mit dem Radeon Pro Tool ein gutes Werkzeug hat, das noch besser zu beheben.

    Gut, ich bin zwar in der glücklichen Lage, theoretisch zwei solcher 7990 testen zu können, aber es bringt unterm Strich keinen verwertbaren Zugewinn und ist zudem in fast keinem der getesteten Spiele wirklich optimal. Deshalb habe ich das bewusst weg gelassen.
  • Mike42 , 23. Oktober 2012 15:09
    Aber wir wollen es trotzdem Wissen wegen den Mikrorucklern. Zudem wäre das eigentlich interessante wie sich 3x HD7950 verhalten, schließlich sind die billiger als eine HD7990.

    Funktioniert ZeroPowerCore eigentlich auch wenn mehrere Karten im System stecken, aber CrossFire aus ist und nurnoch die erste Karte aktiv ist (ich meine Abschaltung von Karte 2-3)?
  • FormatC , 23. Oktober 2012 15:36
    Wenn Crossfire aus ist, funktioniert es mit zwei oder drei Karten, solange keiner dieser Karten irgendwo genutzt wird (z.B. GPGPU). Dumm ist nur, dass es leider nicht funktionert, wenn man im CF nur auf dem Desktop rumidelt oder Videos guckt. Selbst dann nicht, wenn nur ein Monitor angeschlossen ist, bzw. alle an der aktiven Karte.

    Drei 7950 sind witzlos, die dritte Karte bringt noch 5-15% Mehrleistung. Dann lieber zwei 7970 + Tool. Wenn ich wieder etwas Luft habe, können wir gern die drei 7950 nochmal reinklatschen, aber es ist eigentlich vertane Zeit.
  • Mike42 , 23. Oktober 2012 19:49
    Wenn man damit anderer leute Neugier befriedigen kann (und ich meine nicht nur mich), ist es keine vertane Zeit. ;) 



    P.s.: Nur schade das es keine HD7870 mit zwei CrossFire-Anschlüssen für CrossFireX.
    Für die Crossfire-Abschaltung müßte sich doch auch ein Shortcut-Icon in die Iconleiste im Startbalken legen lassen, oder wenigstens ein Keyboard-Shortcut vergeben lassen.
  • FormatC , 23. Oktober 2012 19:52
    Ich hatte es kurz angetestet, da angefragt. Aber die Resultate waren so unspektakulär, dass ich die 2 Tage Wochenende, die mir für den Artikel blieben, lieber mit sinnvolleren Konstellationen verbracht habe ;) 
  • Mike42 , 23. Oktober 2012 19:54
    siehe P.s.
  • Brat , 23. Oktober 2012 23:23
    @format: mit der Aussage, das es geht, bezieht sich das auf die Funktion an sich oder auch auf die Nutzung der beiden GPUs ?

    und solange tridef, was verlangt, bleib ich nvidia´s 3d treu
Alle Kommentare anzeigen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel