Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Foxconn: Apples iPhone 5 wird Samsungs Galaxy S III alt aussehen lassen

Von , Jane McEntegart - Quelle: Focus Taiwan | B 48 kommentare

Laut dem Chef von Foxconns Mutter-Unternehmen wird das iPhone 5 das Galaxy S III regelrecht beschämen.

Samsung bereit diese Woche die Markteinführung seines lang erwarteten Galaxy-S-III-Smartphones in den nordamerikanischen Markt vor und die Marketing-Abteilung des Unternehmens schiebt Überstunden, um die Verzüge von Samsungs neuestem Flaggschiff zu kommunizieren. Parallel dazu versucht der eigentliche Hersteller von Apples iPhone potenzielle Galaxy-S-III-Kunden vom Kauf abzuhalten: sie würden eine Menge verpassen, wenn sie sich in naher Zukunft für das Samsung-Smartphone entscheiden.

Trotz der Tatsache, dass Apple die Existenz des iPhone 5 noch nicht einmal offiziell bestätigt hat, sagt Terry Gou, Vorstandsvorsitzender von Fosconns Mutter-Unternehmen Hon Hai Precision, dass das nächste iPhone das Galsy S III "beschämen" wird. Dies ließ sich einer Story der Focus Taiwan entnehmen, die Hon Hais neuesten Deal mit der japanischen Sharp Corporation behandelte. Laut Gou wird der Sharp-Deal es Hon Hai erlauben, den Rivalen Samsung im Verlauf der nächsten drei bis fünf Jahre zu schlagen.

Mit echten Details zum iPhone 5 rückte Gou allerdings nicht heraus. Bedenkt man aber, dass sein Unternehmen das neue Apple-Smartphone herstellt, dürfte klar sein, dass er eine Menge zu gewinnen hat, wenn potenzielle Kunden vom Kauf des Galaxy S III absehen und auf das neue iPhone warten. Dennoch ist dies die erste "halboffizielle" Bestätigung der Existenz des iPhone 5, das Gerüchten zufolge noch in diesem Jahr ("wieder einmal" im Herbst?) auf den Markt kommen soll. Apples neueste iOS-Version soll ebenfalls im Herbst seine Markteinführung erleben.

Kommentarbereich
Kommentieren Alle 48 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • trollo@guest , 22. Juni 2012 15:12
    Hmm wie war das? Vista wird ein sehr erfolgreiches und um längen besser als windows xp.
    Klingt für mich wieder nach schaumschlägerei. Die Hardware von apple die sie in das iphone verbaut haben war noch nie die (beste).
  • _revO , 22. Juni 2012 15:40
    Warum sagt das Apple echt? @trollo
    damit sich die Leute den Kauf vom S3 10 mal überlegen und sich dann vielleicht ein iPhone 5 holen :) 
  • _revO , 22. Juni 2012 15:40
    Oder sich dann eins mit Sicherheit holen werden, da das iPhone 5 neuer sein wird
  • phil81i , 22. Juni 2012 17:26
    Ziemlich lachhaft diese Foxconn Aussage - vor allem vor dem Hintergrund dass Samsung schon beim Galaxy S2 die Nase deutlich vorn hatte und beim Galaxy S1 auf Augenhöhe lag.
  • johannes_franke , 22. Juni 2012 18:33
    Was soll denn das Eiphone jetzt wieder haben, was die anderen nicht haben? Wenn der Schritt 4s -> 5 so gering ausfällt wie der von 4 -> 4s, wo eigentlich doch nur Siri ergänzt wurde, dann kann man sich das einfach mal sparen.
    Aber man muss ja die Fanboys bei Laune halten. Wenn Äppel sagt, dass das 5er besser ist und man das sofort kaufen muss, dann werden die schon parieren.
    So ein Käse >:( 
  • trollo@guest , 22. Juni 2012 19:05
    @revo das war mir schon klar ^^
    ich meinte damit einfach wie lachhaft das ganze wieder ist.
    @phil so dachte ich auch :D 
  • mrt1976@guest , 22. Juni 2012 19:47
    ihr habt keine Ahnung
  • phil81i , 22. Juni 2012 20:07
    Zitat :
    ihr habt keine Ahnung


    Aber du um so mehr :pt1cable: 
  • TBF@1341255878@guest , 22. Juni 2012 23:17
    Kann man mit dem neuen Ei-Fön denn telefonieren oder brechen die Gespräche auch immer ab? xD

    Speicherkarte zum rausnehmen? Nein?

    Akku wechseln ohne löten? Nein?

    Schimmliger angebissener Apfel auf der Rückseite? Ja!

    Blender? Ja!

    Kunden wollen überteuerten Müll kaufen? Ja!

    Muss man es Jailbreaken? Ja!

    Klimaanlage und Sitzheizung? Nein!
  • meine fresse, hat das die achtjaehrige tochter von nem azubi getippt? die schreibfehler in diesem artikel sind ja nur peinlich. installiert doch mal wenigstens eine rechtschreibhilfe in eurer redaktionssoftware!

    "Samsung bereit diese Woche", "um die Verzüge", "Fosconns" und "Galsy S III" - und das alles nur beim drueberfliegen gelesen, hab noch nicht mal genau nachgeschaut...
  • Scour , 23. Juni 2012 01:07
    `Was soll ein Auftragsfertiger auch groß anders sagen?
  • guest746@guest , 23. Juni 2012 01:35
    Ich prophezeie: Das Galaxy S4 wird besser als das iPhone 5.
  • niki1234@guest , 23. Juni 2012 07:53
    dieser ewige Disskusion. Tatsache ist, dass die beste Hardware nicht alles ist. Nach meinem Samsung Galaxy S1 wurde ich maßlos enttäuscht.
    Auch ich habe gedacht, es ist wichtiger den Akku zu wechseln zu können und eben weniger Geld dafür zu bezahlen, da Apple ja starke Preise hat.
    Diese meinung habe ich bereut. Habe mein S1 verkauft und ein 4Jahre älteres Iphone 3G gekauft und trotz das ich gerade mal die hälfte der Leistung in der Hardware habe, läuft mein IPhone perfekt und ich bin glücklich bis ich mein IPhone 4S bekomme.

    Das IPhone 5 wird besser, das liegt dann aber ganz gewiss an der Abstimmung der Hard - und Software.
    Das Apple in naher Zukunft ohne Google Maps weiter macht wird Google mal richtig weh tun ;-)
    Ich freu mich drauf!
  • niki1234@guest , 23. Juni 2012 07:58
    zum weiteren arbeitet Samsung an einer eigenen Software mit Intel und wird bald Google Android abstoßen und somit wird Android im Marktanteil erheblich sinken.
    Eine Software zu entwickeln die mit viel Leistung auskommen muss ist keine Kunst.
    Allerdings eine Software zu entwickeln die mit wenig Leistung viel erreicht ist eine und die habe ich mit Apple. Daher kann es mir gerade echt egal sein was die Leute über Apple auch sagen, ich habe alle aktuellen Handys ausprobiert aber keines kann Apple das Wasser in Sachen Performance reichen.
    Beim neuen Galaxy S3 ausgenommen, da dies ein neues ist.
    Daher ein Test IPhone 5 vs. Galaxy S3 wird sicher interessant.
  • niki1234@guest , 23. Juni 2012 08:05

    Foxconn: Apples iPhone 5 wird Samsungs Galaxy S III alt aussehen lassen
    14:50 - Freitag, 22. Juni 2012 von Gerald Strömer, Jane McEntegart - quelle: Focus Taiwan


    Twitter
    2

    StumbleUpon
    0

    Teilen
    7
    Laut dem Chef von Foxconns Mutter-Unternehmen wird das iPhone 5 das Galaxy S III regelrecht beschämen.


    Zoom

    Samsung bereit diese Woche die Markteinführung seines lang erwarteten Galaxy-S-III-Smartphones in den nordamerikanischen Markt vor und die Marketing-Abteilung des Unternehmens schiebt Überstunden, um die Verzüge von Samsungs neuestem Flaggschiff zu kommunizieren. Parallel dazu versucht der eigentliche Hersteller von Apples iPhone potenzielle Galaxy-S-III-Kunden vom Kauf abzuhalten: sie würden eine Menge verpassen, wenn sie sich in naher Zukunft für das Samsung-Smartphone entscheiden.

    Trotz der Tatsache, dass Apple die Existenz des iPhone 5 noch nicht einmal offiziell bestätigt hat, sagt Terry Gou, Vorstandsvorsitzender von Fosconns Mutter-Unternehmen Hon Hai Precision, dass das nächste iPhone das Galsy S III "beschämen" wird. Dies ließ sich einer Story der Focus Taiwan entnehmen, die Hon Hais neuesten Deal mit der japanischen Sharp Corporation behandelte. Laut Gou wird der Sharp-Deal es Hon Hai erlauben, den Rivalen Samsung im Verlauf der nächsten drei bis fünf Jahre zu schlagen.

    Mit echten Details zum iPhone 5 rückte Gou allerdings nicht heraus. Bedenkt man aber, dass sein Unternehmen das neue Apple-Smartphone herstellt, dürfte klar sein, dass er eine Menge zu gewinnen hat, wenn potenzielle Kunden vom Kauf des Galaxy S III absehen und auf das neue iPhone warten. Dennoch ist dies die erste "halboffizielle" Bestätigung der Existenz des iPhone 5, das Gerüchten zufolge noch in diesem Jahr ("wieder einmal" im Herbst?) auf den Markt kommen soll. Apples neueste iOS-Version soll ebenfalls im Herbst seine Markteinführung erleben.

    Verlinken:
    14
    Kommentare
    Weiterlesen
    Business, Mobile, Apple, Samsung, Foxconn, Sharp, Hon-Hai , Galaxy-S-III , iPhone-5
    Blizzard muss südkoreanische Diablo-3-Spieler auszahlen


    TBF@Guest 22/06/2012 23:17

    Kann man mit dem neuen Ei-Fön denn telefonieren oder brechen die Gespräche auch immer ab? xD

    Speicherkarte zum rausnehmen? Nein?

    Akku wechseln ohne löten? Nein?

    Schimmliger angebissener Apfel auf der Rückseite? Ja!

    Blender? Ja!

    Kunden wollen überteuerten Müll kaufen? Ja

    ----------------------------
    Das ist ja wohl das lustigste und sinnloseste Kommentar das ich je gelesen habe!
    Man muss weder den Akku wechseln noch die Speicherkarte benutzen.
    Wer viel Speicher braucht kann sich auch eine 32 oder 64GB Version kaufen.

    Für alle Spielereien kann man es Jailbreaken aber total sinnlos.
    Überteuerten Müll bezeichnen es nur Leute die es sich einfach nicht leisten können.

    Wer sich richtig damit beschäftigt wird einfach sehen dass das IPhone 4S in der Performance und im Benchmark Test weit vor dem Galaxy S2 ist.
    Der Test für das IPHone 5 und Galaxy S3 wird auch beweisen das im Benchmark Test wieder Apple vorne liegt. So wie bereits auch das 4S vor dem S2.
  • phil81i , 23. Juni 2012 08:30
    "um weiteren arbeitet Samsung an einer eigenen Software mit Intel"

    Dafür hätte ich gerne mal eine Quelle, ich zweifel nämlich sehr daran!
  • 25+@guest , 23. Juni 2012 09:14
    >>Für alle Spielereien kann man es Jailbreaken aber total sinnlos.
    >>Überteuerten Müll bezeichnen es nur Leute die es sich einfach nicht leisten können.

    Ah ja, ich kann mir das IPhone leisten und kaufe mir trotzdem keines?
    Mir ist Apple genau so wichtig oder gleichgültig wie alle anderen Herrsteller und ich kaufe Produkte nach Kriterien welche meinen Vorstellungen entsprechen.
    Kann daran liegen das ich einer der wenigen Erwachsenenen hier bin?

    Was man in jedem Fall nicht kaufen kann wäre Gehirn!
  • Newgeneration@guest , 23. Juni 2012 09:46
    Das neue Behindi-Phone, immerhin ist das Handy Smart, da die User ja "Brainless" geworden sind ist es wichtig, dass Sie ihr 2. Bit Hirn mit der Icloud abgleichen, damit Sie nicht vergessen auf die Toilette zu gehen. Itunes und das ganze Ei ei ei ist wirklich für die neue Generation Grenzdebiler Behindis. Die heutigen Jungen Leute haben von nix mehr ne Ahnung. Gut den Touchscreen ihres Behindi-Phones können Sie noch knapp bedienen, die nächste Generation von Smart&Life Phones hat einen Head-Touch Display, da die Behindi-Jungend verlernt hatt ihre Finger zu brauche.
  • robberlin , 23. Juni 2012 13:49
    Die wirkliche Neuerung beim iPhone 5 ist es hat kein Display und keine Tasten und sieht aus wie ein Zäpfchen - man kann es also bequem anal einführen genau wie das bei den bisherigen iphones schon hätte sien sollen und zum Wählen muss man nur die Arschbacken zusammenkneifen - wenn ein Furz kommt weiß man ein Gespräch geht ein.

    Sorry für diesen überspitzten unsinnigen Kommentar aber er spiegelt das wieder was Foxconn da von sich gibt. Letztlich ist das mit den Smartphones shcon gesnausoschlimm wie der Krieg zw NVIDIA und ATI (AMD): mal hat der eine die Nase vorne mal der andere.
    Ja, Siri ist ganz nett und funktioniert auch gut aber das einzige was wirklich revolutionär wäre und den Rang abschlägt wäre entweder ein iPhone dass man nicht mehr aufladen muss weil es einen Mini-Atomreaktor hat (was ich für ausgeschlossen aber sinnvoll halte) oder dass es ein Hologramm bzw 3D Display und zwei Frontcameras hat (was ich schon für sehr viel wahrscheinlicher halte). Ich vermute mal es wird ein super hoch auflösendes Display besitzen und gut wäre wenn es ausnahmsweise mal spritzwassergeschützt ist.
  • Hellsfoul , 23. Juni 2012 16:33
    @niki1234@Guest
    Ich glaube kaum, dass Samsung einfach Android links liegen lässt. Die verdienen sich doch grade dumm und dämlich damit. Aber klar, sie wollen sich halt nicht von einem System abhängig machen. Schadet ja nicht, wenn man was in der Hinterhand hat.

    Zum Säbelrasseln: Ist es denn wirklich so, dass die Leute immer wieder das Betriebssystem wechseln. Ich habe mal gelesen, dass Leute einer Plattform treu bleiben, wegen den Apps, die sie bereits gekauft haben. Also kann ich mir kaum vorstellen, dass diese Aussagen groß was bringen. Wenn das iPhone 5 wirklich um soviel besser wäre, dann könnt ich mir höchstens vorstellen, dass Samsung die Preise senken muss - mehr aber auch nicht.
Alle Kommentare anzeigen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel