Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Verkaufsverbot für Galaxy Nexus durch US-Gericht aufgehoben

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 2 kommentare

Ein US-Gericht hat das erst vor kurzem verhängte Verkaufsverbot des Samsung Galaxy Nexus vorerst wieder aufgehoben. Momentan ist das Smartphone auch wieder im Google Play Store erhältlich.

Samsung darf sein Galaxy Nexus vorerst wieder verkaufen. Am 29. Juni hatte laut eines Berichts der Los Angeles Times die für den Fall zuständige Richterin Lucy Koh das Verkaufsverbot in den USA für Samsungs Smartphone aufgrund einer von Apple eingereichten einstweiligen Verfügung erlassen. Am 2. Juli war Samsung wiederum gegen das Verkaufsverbot vorgegangen. Google reagierte ebenfalls enttäuscht über die Entscheidung des Gerichts. Der Suchmaschinenriese entfernte das Smartphone aus seinem Store, äußerte allerdings gegenüber ABC-News die Hoffnung, dass das Gericht seine Entscheidung revidieren werde, sobald weitere Beweise erbracht worden sind.

Mit dem Argument das Galaxy Nexus würde durch seine Marktanteile langfristig einen irreparablen Schaden anrichten und darüber hinaus zu bedeutenden Umsatzverlusten unter anderem innerhalb des App Stores führen hatte Apple die einstweiligen Verfügung beantragt. Aus Sicht der Kalifornier sei es kein Zufall, dass die Produkte des Südkoreanischen Elektronikherstellers nicht nur in Design, Verpackung und auch in der Benutzeroberfläche iPhone und iPad glichen.  

Wie sich jetzt zeigt, sollten die erbrachten Beweise ausreichen, um das verhängte Verkaufsverbot vorläufig jedenfalls zu kippen. Bis Donnerstag, den 12. Juli, hat Apple nun Zeit für eine Stellungnahme. Laut dem Patentexperten Florian Müller ist der Ausgang völlig offen, er rechnet mit einem weiteren Schlagabtausch in dieser Frage. Bei Google reagierte man prompt und bietet das Nexus mittlerweile wieder an. Ob dies dann auch über den ersten Prozesstag am 30. Juli hinaus der Fall sein wird, darf mit Spannung abgewartet werden. Die Aufhebung des Verkaufsverbots gilt im Übrigen nur für das Galaxy Nexus; Samsung darf sein Galaxy Tab 10.1 auch weiterhin nicht in den USA zum Kauf anbieten.

Kommentarbereich
2 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • master snowman , 8. Juli 2012 21:08
    verkauf ja, verkauf nein, verkauf ja, verkauf nein.... irgendwie interessiert's mich nicht mehr, wer wann recht bekommt: wenn ich eines möchte, dann kauf ich's halt dann, wenn sie's verkaufen verdürfen.
  • jake_b , 10. Juli 2012 03:52
    Und warum diesmal? Apple hat doch kein 7" Teil am Start. Auch hat das Nexus keine Cam auf der Rückseite. Das mal als wichtigste Unterscheidungsmerkmale.
    Mann, ich hab das Teil bestellt und ich WILL es bald haben!!!! *Mit-dem-Fuss-aufstampf* ;-)

    Ungeduldige Grüsse
    jake_b