Gerücht: Samsung Galaxy S3 nun am 3. Mai

Die Samsung-Galaxy-S-Serie genießt unter den Smartphones fast einen ähnlichen hohen Stellenwert wie das Apple iPhone – dies zeigt nicht zuletzt die Vielzahl von Spekulationen, die es in den vergangenen Monaten zum Erscheinungstermin gegeben hat.

Nun ist es an unseren französischen Kollegen weiteres Öl ins Feuer zu gießen. Sie sind am 3. Mai zu einer Präsentation nach London eingeladen, und der in der Einladung enthaltene Text gibt unmissverständlich zu verstehen: „Come and meet the next Galaxy“. Ob es sich dabei jedoch tatsächlich um das Galaxy S3 handelt, bleibt nach wie vor Spekulation. Erst in siebzehn Tagen wird man sehen was sich hinter der Einladung verborgen hat, denn hinter dem Begriff „Galaxy“ werden bei Samsung eine Vielzahl von Geräten gehortet.

Allerdings ist das S3, das angeblich aus einem Keramikgehäuse besteht, in dem ein 4,65“-Super-AMOLED-Display und ein Samsung Exynos 4412 Quadcore-Prozessor steckt, langsam überfällig. Viele Konkurrenten haben ihre neuen Geräte bereits zum MWC präsentiert und schon längst auf den Markt gebracht – und gegen diese sieht ein S2 nicht mehr ganz so taufrisch aus.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Vielleicht ist es ja nur ENDLICH der release von ICS auf allen Galaxy S II ?? ^^
    0
  • Seit etwa 11 Uhr soll für DBT-Geräte das ICS-Update via KIES verfügbar sein.
    0
  • Bei der Telekom gibt keine SII mehr ich schätze mal dass die das SIII ins Angebot nehmen werden...
    0