Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Details zu Samsungs Galaxy S3 in Video aufgetaucht

Von - Quelle: Engadget | B 7 kommentare

Lange gab es rundum das Galaxy S3 nur eine Vielzahl von Gerüchten, nun zeigt ein Video, welche davon zugetroffen haben und welche an der Wirklichkeit vorbeigingen

Die Spezifikationen rundum Samsungs kommendes Galaxy S3 können durchaus zu den gelungenen Heimlichkeiten der letzten Wochen gezählt werden, denn lange waren kaum valide Einzelheiten zu erfahren.

Ein mittlerweile gelöschtes Video des vietnamesischen Blogs Tinthe, dass es bei Engadget aber noch zu sehen gibt, zeigt nun einen ersten Blick auf Samsungs kommendes Flaggschiff-Smartphone. Das unter der Bezeichnung GT-i9300 laufende Smartphone besitzt ein 4,6“ großes Display, das eine Auflösung von 720 x  1184 Pixel leistet. Als Prozessor kommt ein Quadcore, vermutlich der Exynos 4412, der mit 1,4 GHz getaktet ist zum Einsatz. Ihm steht ein 1 GB großer Arbeitsspeicher zur Seite.

Für Daten hält das Smartphone einen Speicherplatz von 16 GB bereit, der mit Hilfe von Micro-SD-Karten um weitere 32 GB aufgestockt werden kann. Gerade Foto- und Video-Enthusiasten werden diese wohl benötigen, denn die verbaute Kamera löst Bilder mit acht Megapixeln auf.

Weitere Highlights des Smartphones sind der NFC-Chip sowie ein Akku, der eine Kapazität von 2050 mAh bereitstellt und somit dafür sorgen sollte, dass dem S3 nicht allzu schnell die Puste ausgehen sollte.

Kommentarbereich
Kommentar abgeben
Experten im Forum befragen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • smg72523889 , 20. April 2012 12:57
    Auflösung von 720 x 1184 Pixel

    ich nehme mal eher an, samsung wir hier 720x1284 verbauen, alles andere wäre ein schuss ins knie
  • sireristof1332 , 20. April 2012 13:48
    nee ich denke es stimmt schon weil die home tasten (dem bild nach) wie beim g-nexus am bildschirm liegen
  • whizzkid@guest , 20. April 2012 14:02
    "Gerade Foto- und Video-Enthusiasten werden diese wohl benötigen"...

    Nein, denn wer Wert auf Fotos und Videos legt, läuft nicht mit dem Handy, sondern mit einer richtigen Kamera los :) 
  • Kommentieren Alle 7 Kommentare anzeigen.
  • pummelbär@guest , 20. April 2012 23:03
    ist so nicht ganz richtig. zb im urlaub will ich nicht immer mit meiner dicken nikon rumrennen und da reicht mir die gute kamera im galaxy s2.... auch fütr abzüge.....
  • Hitman85 , 22. April 2012 21:00
    Es kann noch garnicht das entgültige Design sein, da Samsung sein neues Galaxy S3 nur in alten S2 Hüllen an die Provider geschickt hat...

    Naja am 03.05 werden wir schlauer sein... ;-)
  • smg72523889 , 23. April 2012 12:27
    sireristof1332nee ich denke es stimmt schon weil die home tasten (dem bild nach) wie beim g-nexus am bildschirm liegen


    genau deswegen - eine auflösung unter 1280 wäre keine HD-ready-Auflösung und Platz für die Bildschirmtasten muss auch noch sein
  • -Locutus-@guest , 24. April 2012 14:05
    @smg72523889:
    HD-ready bedeutet (was die Auflösung angeht), dass der Bildschirm/das Display vertikal 720 Bildpunkte physisch darstellen können muss. HD-ready heisst NICHT 1280x720 - man erinnere sich an die alten Plasma-TVs zur WM 2006 - die wurden auch (und zu Recht) als HD-ready Geräte verkauft. Aber 1280 x 720 konnte fast keiner.....

    mfg

Ihre Reaktion auf diesen Artikel