Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Nvidia mit neuen Grafikkarten für Notebooks

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 0 kommentare

Ohne große Ankündigung frischt Nvidia sein Angebot an Grafikkarten für Notebooks auf. Gleich vier neue Modelle werden demnächst für neue Notebooks zur Verfügung stehen, wobei die beiden kleineren Modelle, die GeForce GT 625M und die GeForce GT 645M tatsächlich nur Updates der beiden Vorgänger, der GT 620M und der GT 640M sind: So arbeitet die GT 625M nach wie vor mit einem Takt von 625 MHz und 96 Cuda-Kernen. Als Speicher wird GDDR3-Speicher verbaut. Bei der GT 645M wurde der Takt mit 710 MHz leicht gesteigert, die Anzahl der Cuda-Kerne bleibt wie beim Vorgänger bei 384. Dies gilt auch für den Speicher, der sowohl dem GDDR3- als auch dem GDDR5-Standard entsprechen kann. Beide Karten besitzen ein 128-Bit-Speicher-Interface.

Deutlich performanter sind die GeForce GTX 670MX und die GTX 675MX. Hier setzt der Hersteller auf seine aktuellen, in einer Strukturbreite von 28 nm gefertigte Kepler-GPU, die mit 960 Cuda-Kerne aufwartet. Bei der GTX 670MX kommt diese in der Variante des GK106 zum Einsatz und ist mit 600 MHz getaktet. Der an einem 192-Bit-Interface angeschlossene Speicher ist 1800 MHz schnell. Die GTX 675MX wird dagegen mit einem abgespeckten GK104 bestückt, der ebenfalls mit 600 MHz getaktet ist, auch der GDDR5-Speicher ist mit 1800 MHz genauso schnell wie bei der GTX 670MX, sitzt allerdings an einem 256-Bit-Interface.

Kommentarbereich
Kommentar abgeben
Experten im Forum befragen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Ihre Reaktion auf diesen Artikel