GeForce GTX 660 SE: Nvidias Kepler-GPU für 200 €

Zu dem an sich schon recht ausgewachsene Angebot an Grafikkarten mit Nvidias Kepler-GPU gesellt sich offenbar ein neues Modell hinzu: Im Netz sind Hinweise dazu aufgetaucht, dass der Hersteller ein zweite Version der GTX 660, die 660 SE herausbringen könnte.

Bei der GeForce GTX 660 SE wird eine GK10-GPU verbaut, die mit 768 Shader-Einheiten aufwartet und somit deutlich schneller werden soll als die darunter angesiedelte GeForce GTX 650 Ti. Der Leistungsunterschied soll bei rund 20% liegen, wozu auch ein mit deutlich größeres 192-Bit-Interface beiträgt. Damit steigt jedoch auch der Energiebedarf entsprechender Karten im Vergleich geringfügig. Während das TDP der GTX 650 Ti bei 110 W liegt, beträgt es bei der 660 SE 125 W.

Die Grafikkarte könnte bereits im ersten Quartal in den Handel kommen. Der Preis wird den Gerüchten zufolge zwischen 180 und 200 Dollar betragen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
5 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • klomax
    Damit wird die HD 7850 1 GB endlich einmal direkt anvisiert.
    0
  • saulus
    200€? Wohl eher nicht, die normale GTX 660 kostet 200€. Also eher 160-180€
    0
  • klomax
    Ist wohl der Dollar-Preis bei Veröffentlichung, das Euro-Zeichen in der Überschrift verwirrt dagegen total.

    Die Karte wird sich bei 160-170 € einpendeln müssen. - Sonst wird das wieder nix.
    0