Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

CeBIT: Giada präsentiert die Unibox - ein Mini-PC mit Core i3/i5 oder Celeron 867

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 3 kommentare

Auf der CeBIT in Hannover präsentiert Giada drei interessante Mini-PCs.

Zum Auftakt der diesjährigen CeBIT in Hannover erregt Giada mit seinen diversen Mini-PCs, Nettops sowie Mainboards Aufmerksamkeit. Wer auf der Suche nach einem Mini-PC ist, sollte sich vor allem die Unibox mal genauer anschauen. Die Unibox ist ein Mini-PC, der wahlweise mit drei verschiedenen CPUs, nämlich als Core i3/i5 oder Celeron 867 der Sandy-Bridge-Generration zu haben ist.

Giada-UniboxGiada-Unibox

Ebenso enthält die Box einen RAM-Slot, nutzt die in der CPU eingebaute Intel-Grafik und hat sogar einen COM-Port. Zu den weiteren Anschlüssen direkt am Gerät zählen vier USB 2.0 Ports, HDMI- und VGA-Anschluss. Als Besonderheit der Unibox ist vor allem die Dockingstation zu nennen, die zwei weitere USB-Ports sowie jeweils DisplayPort und DVI mitbringt. Die Stromversorgung erfolgt ähnlich wie bei einem Notebook über ein externes Netzteil. Die Preise der Unibox sind abhängig von der CPU-Wahl der Anwender und sollen je nach Ausstattung dann zwischen 250 und 550 Euro liegen.

Giada i35Giada i35

Des Weiteren hält Giada mit dem Giada i35 bzw. i35G, sowie dem F101D noch drei weitere Modelle bereit, die nicht nur wegen ihres Designs gefallen. Wie der Name es schon vermuten lässt, hat der Unterschied zwischen den beiden i35 Modelle mit der Grafikleistung zu tun. Ohne das Kürzel „G“ kommt der Giada i35 mit Intel-Grafik daher, mit dem „G“ ist NVIDIAs GF119 verbaut. Neben einer Full-HD-Unterstützung (1080 Pixel) ist dann auch eine DX11 3D Game-Unterstützung gewährleistet. Der Stromverbrauch wird mit 30 W angegeben. Der F101D wird genauso wie der i35, bzw. i35G mit Intels Cedar Trail Prozessor geliefert, kommt allerdings ohne Lüfter aus, verfügt sowohl über zwei LAN-Ports, als auch über zwei COM-Ports, unterstützt Full-HD und verbraucht 15 W an Strom.

Giada F101DGiada F101D

3 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Gold2009@guest , 6. März 2012 12:29
    Der silberne Teil ist der Mini-PC und der schwarze Teil die Dockingstation/Netzteil-Kombo.
  • n4pst3r , 6. März 2012 12:59
    Sieht interessant aus!
  • Malcom Reynolds , 6. März 2012 13:32
    hm mit usb 3.0 könnte man daraus ja wenigstens nen NAS machen, aber so?