Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Exklusiv im Test-Labor: Gigabyte GTX 680 OC Windforce X3 und die weltweit ersten Bilder

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 10 kommentare

Wenn der Postmann dreimal klingelt... Wir bekamen heute noch spät am Nachmittag ein geheimnisvolles Päckchen. Der Inhalt stellte sich als eine Gigabyte GTX 680 OC Windforce 3X heraus - eine Karte, zu der es bisher noch nicht einmal Google-Einträge gab.

Es gibt Tage, da erwarten einen am wohl verdienten Ende dann noch Überraschungen, mit denen man so nicht rechnen konnte und die auch die eine oder andere Planung über den Haufen werfen. Natürlich war jedem klar, dass nach der Radeon HD 7870 (wir haben ausführlich getestet) und der HD 7950 noch weitere Karten mit dem potenten Windforce-3X-Kühler kommen würden. Nur das Wann und Wie war bisher niemandem bekannt. Über eine GeForce GTX 680 mit einer besseren und vor allem leiseren Kühllösung war natürlich bereits spekuliert worden, doch Genaues weiß man ja bekanntlich erst dann, wenn diverse Fotos und Informationen auftauchen. Wozu wir in diesem Falle nun gern beitragen.

Gigabyte GTX 680 OC mit Windforce X3 KühlerGigabyte GTX 680 OC mit Windforce X3 Kühler

Auch ein schöner Rücken...Auch ein schöner Rücken...

Gigabyte hat mit der eigenen Boardpartnerlösung für die Geforce GTX 680 den bereits eingeschlagenen konsequenten Weg einer soliden und leisen Kühlung der neuen Grafikkartengeneration fortgesetzt und auch beim Takt noch eine kleine Schippe draufgelegt:

Der GPU-Takt der neuen Karte wurde werkseitig auf 1072 MHz gesteigert (Turbo 1137 MHz) und man hat der Karte neben dem potenten Kühler auch einen anderen Stromanschluss spendiert. Ein 8-poliger und ein 6-poliger Anschluss sorgen nun für genügend OC-Reserven in jeder Lebenslage.

StromanschlussStromanschluss

Die Lautsärke unseres Exemplars ist übrigens ausgesprochen niedrig und bestätigt den guten Eindruck, den bereits die Radeon HD 7870 hinterließ. Genaue Daten und Messwerte werden wir im vollständigen Review natürlich noch nachreichen und wir präsentieren diese Karte im Review unseren Lesern gewissermaßen als kleines Ostergeschenk. Und eines wollen wir vorab dann doch schon verraten: es lohnt sich.

Kommentarbereich
Kommentar abgeben
Experten im Forum befragen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Derfnam , 5. April 2012 00:22
    Moinsen.
    May the windforce be with you :D 
    Wer testet die? Hans Ohlow^^?
  • FormatC , 5. April 2012 06:09
    Nö, meinereiner. Benches sind bis auf BF3 schon fettig. Ich will mir ja nicht das Fazit versauen, aber so viel schon mal vorab: die Drehzahlkennlinie der Lüftersteuerung ist um Welten intelligenter und besser gelöst als bei der HD 7870 mit Windforce X3. Warum auch immer.
  • Faboan , 5. April 2012 08:11
    hauptsache die partnerdesigns erscheinen auch endlich...das gewarte nervt.war das schon immer so nervig?ich hab neujahr den entschluss gefasst mir ne neue zu kaufen und habe bis heute keine...wo wir wieder beim anfang meines comments wären :) 
  • Kommentieren Alle 10 Kommentare anzeigen.
  • 7664stefan , 5. April 2012 08:26
    Cool! Dann muss man nicht mehr das FPS-Limit aktivieren, um Temps und Lautstärke in den Griff zu bekommen! :D  Vielleicht könnt ihr ja mal einen Blick auf das Stottern (in BF3) bei Temps um die 70 Grade werfen, sofern die Windforce die überhaupt erreichen wird?
  • FormatC , 5. April 2012 09:10
    70°? Schaffe ich nicht damit nicht mal im Stresstest. Mehr dazu hoffentlich morgen - muss ja noch den Artikel drumherum schreiben :D 
  • Jolly91 , 5. April 2012 11:11
    Denke ich hab eine Karte gefunden ^^ Bin mal gespannt.

    Meine durch dummheit gekaufte ASUS GTX 560 ti dcii top will verkauft werden, nach 4 Wochen. Ich wünschte der Händler hätte die nie gehabt, oder ich mich umgedreht, und wäre gegangen. Im Kasten lag die 9400Gt.
  • Jimbo1985@guest , 5. April 2012 11:46
    Brauch eine leise und kühle Karte :D  ich hoffe die ist besser als die Phantom ^^.
    Meine Gigabyte GTX 470 SOC im SLI will endlich in Rente gehen.
  • 7664stefan , 5. April 2012 11:54
    Hmm...die 680 Phantom mit modifiziertem KUHler kommt ja auch am Monatsende. Mal sehen, welche die Leisere ist; ansonsten werden die sich wohl nicht viel tun.
    Schade, dass es für das Referenzdesign wohl wegen des eigenwilligen Stromturms nicht viele Aftermarket-KUHler geben wird, die auch passen. Da muss dann wohl ein Waterblock her. Argh.
  • FormatC , 5. April 2012 12:19
    Die Phantom bekomme ich zum Test, allerdings wären mir 3 Slots einer zu viel. Wobei es gilt, 66°C und weniger als 36 dB(A) im Torture-Test zu schlagen. 27°C im Idle sind auch lieblich. naja, mehr Daten gibts dann im Review. Muss heute noch ein wenig dran basteln, dann habt Ihr eine schöne Oster-Lektüre.
  • 7664stefan , 5. April 2012 13:07
    Mit dem Windforce-Verpusterix wird ein SLI sicher auch nicht möglich, da die obere Karte dann zu heiss wird. Sind sicher beide als Einzelkarten zu gebrauchen. 66 Grad wären mein Traum.
    Schon mal vorab danke für die viele Arbeit und schöne Osterfeiertage! :) 
Ihre Reaktion auf diesen Artikel