Neue Nexus-Geräte innerhalb von Minuten ausverkauft

Nachdem heute Morgen im Google Play Store der Verkauf der neuen Nexus-Geräte wie angekündigt startete, war er bereits nach wenige Minuten wieder vorbei. Google Deutschland war nach eigenen Angaben „überwältigt von dem großen Interesse“ und bedauert, dass „dass noch nicht alle Interessenten zum Zuge kommen konnten“. Wann wieder neue Geräte verfügbar sind, ist aber auch Google Deutschland nicht bekannt.

Inzwischen sieht es derweil im Google Play Store wieder aus wie noch in den letzten Tagen: Alle Versionen des Nexus 4, des Nexus 10 und die UMTS-Version des Nexus 7 sind als „bald verfügbar“ gekennzeichnet und man kann sich nur per E-Mail-Benachrichtigung informieren lassen, sobald es wieder neue Geräte gibt. Nutzer, die diese Benachrichtigung für den Verkaufsstart heute Morgen eingestellt hatten, beklagen sich derweil in einigen Kommentaren, dass die Mail erst ankam, nachdem die Geräte bereits ausverkauft waren. Eine Vorbestellung der Geräte ist indes weiterhin nicht möglich.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
    Dein Kommentar
  • lol jetzt verkaufen die es bei Ebay fürs doppelte
    0
  • Wäre vielleicht interessant, um wieviel Stück es geht. Könnten 100 Stück sein, oder 1.000, oder vielleicht 10.000. Das sagt dann aber jeweils etwas anderes aus. So sagt es nur, dass ein Unternehmen den Verkauf eines Produktes stark unterschätzt hat.
    0
  • Mal sehen, ob Google/LG die Temperaturprobleme in den Griff bekommen.
    0