Anmelden / Registrieren

166 Grafikkarten online vergleichen

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 19 kommentare

Zwei Charts mit allen wichtigen Benchmark-Testergebnissen erlauben den direkten Vergleich von insgesamt 166 Grafikboards aus 11 Chip-Generationen.

Angeführt werden die Charts von der Doppelchipkarte Radeon HD 5970, die sich mit knapp sechs Prozent Abstand vor die extrem übertaktete Geforce GTX 295 von EVGA setzt. Zum Standardmodell mit Normaltakt sind es sogar fast 17 Prozent, die das Gesamtergebnis (fps) unterscheidet. Neu im Vergleich befinden sich die Modelle mit Radeon HD 5850 und HD 5870.

Bei den schwächeren Grafikchips gibt es Ergänzungen in den älteren Generationen, die Geforce 6800 Ultra und Radeon X800 haben es in die Charts geschafft und können sich noch gut behaupten. Obwohl einige Spiele schwarz bleiben, liefern die beiden Boards in Fallout 3, Left4Dead und H.A.W.X noch beeindruckende Frameraten ab. Nostalgiker werden sich gerne an die Zeit erinnern, als die brachiale Leistung der X800 mit Kantenglättung eine Geforce 6800 Ultra ziemlich alt aussehen lies.

Einen weiteren Doppelvergleich gibt es mit der Geforce GT 220, die jetzt mit schwächeren Einstellungen nachgetestet wurde. Während der Grafikchip im DirectX-10-Modus (Gaming Grafikkarten-Charts High Quality) ziemlich kämpfen musste, langweilt er sich bei der schwächeren DirectX-9-Qualität (Mainstream) schon etwas mehr.

Voraussichtlich handelt es sich um das letzte Update dieser Charts. In den nächsten Wochen gibt es ein neues Testsystem und eine überarbeitete Benchmark-Suite - natürlich mit einer Auswahl aktueller Spieltitel aus unterschiedlichen Genres mit verschiedenen 3D-Engines.

Liste der Neuzugänge

  • HIS H597F2GDG (HD 5970 2x1024 MB)
  • Sapphire HD5870 1G GDDR5 (HD 5870 1024 MB)
  • Radeon HD 5870 (1024 MB)
  • Sapphire HD5850 1G GDDR5 (HD 5850 1024 MB)
  • Radeon HD 5850 (1024 MB)
  • Geforce GT 220 (1024 MB)
  • Geforce 7950 GX2 (2x512 MB)
  • Geforce 6800 Ultra (256 MB)
  • Radeon X1650 Pro (256 MB)
  • Radeon X1600 XT (256 MB)
  • Radeon X1600 Pro (256 MB DDR2)
  • Radeon X1300 XT (256 MB)
  • Radeon X1300 Pro (128 MB)
  • Radeon X1300 (256 MB DDR2)
  • Radeon X800 XT (256 MB)

Hier geht es zum Online-Vergleich:

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • I-HaTeD2 , 19. Januar 2010 17:57
    Ein Performance Rating aus den verschiedenen Spielen & Benches zusammengefasst wäre irgendwie interessanter zum Vergleichen.
  • drcupido , 19. Januar 2010 19:32
    Eine 5850 ist also 800 Punkte im 3dmark2006 schneller als eine höher getaktete 5870 ??

    Ahja...
  • Filz , 20. Januar 2010 01:05
    I-HaTeD2Ein Performance Rating aus den verschiedenen Spielen & Benches zusammengefasst wäre irgendwie interessanter zum Vergleichen.


    Sorry falls ich dich falsch versteh, aber ich glaub du meinst die "Sum of FPS Benchmarks"-Sparte: http://tinyurl.com/yc2pd8y
  • Alle 19 Kommentare anzeigen.
  • klomax , 20. Januar 2010 01:12
    Mit der GTX 295 hat Nvidia schon ein kleines, zähes Monster geschaffen.

    Die HD 5970 wirkt dagegen gar nicht mal so spektakulär, selbst mit bis zu 17 Promille Vorsprung.
  • I-HaTeD2 , 20. Januar 2010 04:30
    FilzSorry falls ich dich falsch versteh, aber ich glaub du meinst die "Sum of FPS Benchmarks"-Sparte: http://tinyurl.com/yc2pd8y


    Klingt für mich aber so als gehe es da nur um die Benches und die haben für mich eher wenig Aussagekraft.
  • kju , 20. Januar 2010 11:18
    Kann mich da drcupido nur anschließen!
    Kann ja wirklich sein, aber recht glauben will ichs nicht...
  • ImoX , 20. Januar 2010 12:34
    Wann kriegen wir denn jetzt die Windows 2D - Benchmark Ergebnisse? Davon hängt ab, welche Karte ich mir kaufen werde...
  • marioziv , 20. Januar 2010 14:04
    Trotzdem... Mir fehlt bei den Tests die nvidia 295 im SLI Mode...
  • hrahn , 20. Januar 2010 15:32
    Bei Fallout3 kann irgendwas nicht stimmen. Anscheinend hat THG bei dem Spiel nie die Details im Launcher hochgedreht, insbesondere Dinge wie Motion Blur scheinen komplett abgeschaltet zu sein. Ansonsten wäre das gute Abschneiden der 9800GX2 nicht zu erklären, die Karte bricht bei dem Spiel teilweise auf einstellige Frameraten ein (in 1600x1200 ohne FSAA), sobald die Sichtweite zu hoch / zu viele Details im Bild sind. 512MB pro GPU sind in dem Spiel offenbar einfach zuwenig, zudem scheint SLI nicht mehr richtig unterstützt zu werden, sobald Motion Blur aktiv ist.
  • Anonymous , 20. Januar 2010 15:40
    Und wiedereinmal keine Werte zur Leistungsaufnahme der Karten, dafür ein Dutzend verschiedene Benchmarks...
  • Peppito82 , 20. Januar 2010 16:01
    Ja, Leistungsaufnahme und Verlustleistung wären interessante Werte.

    Das erste um zu sehen welch ein Strommonster man sich in das Haus holt.

    Das zweite um zu schätzen was an Wärme abgeführt werden muss.
  • heloklastit , 21. Januar 2010 00:22
    klomaxMit der GTX 295 hat Nvidia schon ein kleines, zähes Monster geschaffen.Die HD 5970 wirkt dagegen gar nicht mal so spektakulär, selbst mit bis zu 17 Promille Vorsprung.

    Doch, weil die 295 eine Dual-GPU-Karte ist und gut 80€ mehr kostet ;-)
  • heloklastit , 21. Januar 2010 00:29
    Tut mir Leid klomax der Beitrag ist natürlich völliger Mist, bin gerade irgendwie wirr im Kopf und viel zu müde um Komentare zu schreiben.

    Wieso kann man seine Beiträge eigentlich nicht editieren?
  • crazymath , 21. Januar 2010 14:49
    Kann man. Wusste ich lange Zeit auch nicht. Du musst nur im Forum selber sein. Also Hier:

    http://www.tomshardware.com/de/foren/243933-82-grafikkarten-online-vergleichen

    statt hier:

    http://www.tomshardware.com/de/Grafikkarten-Charts,news-243933.html
  • hotpizza , 21. Januar 2010 15:14
    @drcupido
    Ich kenne den Redakteur selbst und der baut keinen Mist, das versichere ich dir.
    Es liegt ganz einfach am 3D Mark 06 selbst. Lass den Benchmark ein paar mal durchlaufen und du wirst mit dem gleichen Setup immer wieder unterschiedliche Scores bekommen.

    Da ist auch ne GTS 250/9800 GTX(+) schneller als ne GTX 260...
    Schw*nzmark eben :) 
  • 3D Mann , 24. Januar 2010 00:46
    Hallo hotpizza, schön dich zu lesen, wie geht es :) 


    3DMark:
    Die höheren Werte können bei etwas schwächeren Karten entstehen, weil die CPU-Last niedriger ist. 3D-Mark errechnet einen Gesamtindex, wenn der noch um 200 Punkte schwankt, dann sieht es merkwürdig.

    Als Index kann man den Benchmark noch nehmen, es ist ein reiner Kontrollbenchmark, ob die Kombis sauber laufen. Mit den neuen Karten habe ich immer wieder das Gefühl, dass die Werte nach oben abgeschnitten werden, was sicher an mangelnder CPU-Leistung liegt. Die 3D-Karten haben viel zu stark an Leistung zugelegt, ein DX9-Benchmark läuft da auf CPU-Anschlag.

    Fallout 3:
    Performance-Probleme, nimm mal einen 182er-Treiber.
  • hotpizza , 24. Januar 2010 00:58
    Ah, logisch, das erklärt alles!

    Ich finde auch, dass der Benchmark gut ist um zu schauen ob eine Konfiguration sauber läuft, aber aussagekräftig ist er meiner Meinung nach nicht wirklich :p 
    (Beispiel Punktzahl 9800GTX+/GTX 260) Ich meine damit, dass man sozusagen keinen gescheiten Gesamtperformancevergleich hat.
    Wie gesagt, da müsste jemand ein genauso schnelles System mit einer GTS 250/9800GTX+ wie ich (GTX 260) haben, was ja aber nicht sein kann. Für den unwissenden User ein wenig verwirrend.

    Hat mich auch gefreut mal wieder was von dir zu lesen!
  • 3D Mann , 24. Januar 2010 03:50
    Du bist ja ein "alter Hase" und Veteran und weisst das alles :) 

    Der alte 3DMark mit den ganzen neuen Karten kommt mir eh so vor, als hätte man vergessen, ihm höhere Ergebnisse einzugeben, die er dann als Result ausspuckt. Irgendwie zeigen die Kombis in Spielen den vollen Zuwachs, aber der 3DMark-Overall bleibt bei den gleichen Kartenkombis fast identisch. Ich denke, da sind die Hersteller bei der Treiberoptimierung voll auf Vantage umgestiegen. Kein Support, keine besseren Ergebnisse :D 

    EDIT:
    Ich habe die Ergebnisse noch mal gecheckt, die 5870 bricht im SM2-Test ein, was theoretisch alle älteren DX9-Spiele betreffen sollte. Kann ich bei den Spielen der Benchmarksuite nicht sehen, die verwendeten DX9-Titel laufen immer schneller mit der 5870. Es ist eine reine 3DMark-Geschichte.
  • hotpizza , 24. Januar 2010 22:21
    Das mit dem Support ergibt natürlich Sinn.