Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Benchmark Battlefield Bad Company 2

Können übertaktete Grafikkarten vom Hersteller mehr als ein Referenzmodell?
Von

Das Markenzeichen von Battlefield sind heftige Multiplayer-Gefechte im 3D-Shooter-Stil. Natürlich gibt es in Bad Company 2 auch eine Kampagne für den Einzelspieler, in der man als Soldat mit Einsatzkommando die feindlichen Gräben, Bunker und Stellungen ausräuchert. Schleichen, Messer und Feuerwaffen sind die bevorzugten Mittel, mit denen man startet.

Die Grafik der 3D-Engine Frostbite 1.5 wird auf die Maximaleinstellung High Quality gestellt und der DirectX-Modus steht auf Auto. Horizon Based Ambient Occlusion (HBAO) ist aktiviert, was etwa 20 Prozent Leistung kostet. Da Nvidia-Grafikkarten kein MSAA (Kantenglättung) mit 8x anbieten, wird bis 4x (4AA) getestet. Die gewählte Testszene drückt die Performance stark, die Framerate bewegt sich im unteren Bereich, die Auslastung der Grafikkarte liegt bei 100 Prozent. Die CPU rechnet mit zwei Kernen jeweils mit bis zu 67 Prozent, die anderen zwei Kerne werden mit jeweils 31 Prozent ausgelastet.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel