Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Benchmark Tom Clancy’s Endwar

Turbo-Grafikkarten leise und kühl getunt
Von

Endwar zeichnet mit einer verbesserten Unreal-3-Engine und sieht sehr gut aus. Das Game ist nicht unbedingt ideal für einen Benchmark, da die Framerate durch einen Limiter bei 30 fps abgeschnitten wird. Das ist bei so ziemlich allen aktuellen Echtzeitstrategietiteln üblich, wodurch die Spielauswahl für eine vernünftige Benchmarksuite sehr stark eingeschränkt wird.

Tom Clancy’s EndwarTom Clancy’s Endwar

In den Testläufen war es möglich die Framerate im Replay Kopenhagen unter diese 30 fps zu drücken. Als Problemauflösung gilt nur die 1920x1200 Pixel ohne Kantenglättung, hier haben 3D-Engine und die schnellsten Grafikkarten genug Luft, um das 30-fps-Limit zu erreichen, wodurch Messungen gestört werden und die Ergebnisse identisch wirken. Die Grenze stellt die Geforce 9800 GTX+ dar, die auf dem Testsystem bei genau 29.95 fps liegt und auf 30 aufgerundet wird. Alle schnelleren Karten werden dann bei 30 fps abgeschnitten, obwohl sie ein paar Frames mehr erreichen.

Mit Kantenglättung funktionieren die Messungen besser, da das Replay auch stärkere Karten noch auslasten kann. Kommende Chipklassen werden die 30-fps-Grenze sicher noch öfter erreichen, man muss dieses Ergebnis dann einfach als absolut flüssige Darstellung ansehen, mehr geht in diesem Spiel dann einfach nicht. Nach unten sind die Ergebnisse deutlicher, hat die Grafikkarte nicht genug Power, dann machen 10 fps Unterschied schon einen Leistungsverlust von 30 Prozent aus. Die Einstellung High ist das Maximum bei der Grafikqualität.

Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum Artikel erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Alle 11 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • aarfy , 30. Juli 2009 06:14
    Ein Hinweis am Rande - leider funktioniert bei NVidia Grafikkarten der Energiesparmodus nur im Singele Display Mode - Ich habe 2 Bildschirme und meine Karte taktet im Dual Display Mode selbst beim XP Desktop immer mit vollem Takt. Sollte vielleicht mal irgendwo Erwähnung finden - ist nicht ganz unrelevant wenn mal wieder die Energieaufnahme gemessen wird.
  • hrahn , 30. Juli 2009 07:48
    Die "Innovation" von Inno3D ist das neue Referenzdesign von Nvidia. Die GTX295 wird seit einiger Zeit nur noch in der Form hergestellt/verkauft - alles Andere sind Restbestände!

    Daher passt die Karte nicht wirklich in den Vergleich rein, da es sich ja um eine vom Hersteller so vorgegebene Lösung handelt (die übrigens seit Monaten offiziell angekündigt und seit einem halben Jahr gerüchteweise verbreitet wurde).
  • zatarc , 30. Juli 2009 07:54
    Hat die GTX 285 von Sparkle nicht 1024MB? Mir ist jedenfalls noch keine GTX 285 mit 896MB in den Augen gekommen und auf der Herstellerseite wird sie auch mit 1024MB beworben.
  • x-i , 30. Juli 2009 11:28
    Ja...alles schön und gut..aber wie sieht es mit der Lebensdauer der Lüfter aus!?
    Gerade bei Gainward wurde ich gleich zwei mal bitter enttäuscht. Die "Sonderlüfter" gingen nach wenigen Jahren Betrieb kaputt, Austausch damals nur mit hohem Aufwand möglich.
    Also ist nicht alles Gold was glänzt ^^

  • x-i , 30. Juli 2009 11:29
    Ja...alles schön und gut..aber wie sieht es mit der Lebensdauer der Lüfter aus!?
    Gerade bei Gainward wurde ich gleich zwei mal bitter enttäuscht. Die "Sonderlüfter" gingen nach wenigen Jahren Betrieb kaputt, Austausch damals nur mit hohem Aufwand möglich.
    Also ist nicht alles Gold was glänzt ^^
  • 3D Mann , 30. Juli 2009 11:43
    Danke für den Hinweis, 1024 wie in den Charts und Tabellen stimmt natürlich, betraff nur den Text, aus GTX 295 2x896 wurde GTX 285 896 ;) 

    Einige Jahre ist doch gut für Lüfter, da machen die meisten 60er schon schlapp. Kommt auch auf die Wartung und Pflege an, Staub, Rauch, Dauerbetrieb...
  • jean luc bizarre , 30. Juli 2009 20:59
    Herzlichsten Dank auch dafür, dass ein paar ältere Grakas reingenommen habt. Vor allem die 3xxx-Serie von Ati find ich immer noch sehr interessant.
  • Anonymous , 2. August 2009 18:01
    Im 2D-Betrieb geht der Takt auf 300 (GPU) und 250 MHz (Speicher) runter, Standard sind 300 und 100 MHz.

    Eine Zahl stimmt nicht
  • 3D Mann , 10. August 2009 14:48
    Viele Nvidia-Karten takten auf 300/100 runter (GPU/Speicher).
    Einige nur auf 300/250 MHz.
  • lypo , 27. Mai 2011 19:44
    ...und manche takten gar nicht runter, bleiben im fixed-auto-Modus. Sie zeigen zwar 35% Lüfterdrehzahl an, pusten und lärmen aber mit 100%. Und mit Lärmen _meine_ich_ Lärmen!!!
  • lypo , 27. Mai 2011 19:45
    lypo...und manche takten gar nicht runter, bleiben im fixed-auto-Modus. Sie zeigen zwar 35% Lüfterdrehzahl an, pusten und lärmen aber mit 100%. Und mit Lärmen meine ich Lärmen!!!