Anmelden / Registrieren

Ergebnisse: Transferraten und Schnittstellen-Bandbreite

Spinpoint F1 mit 1 TB: Samsung bestimmt das Tempo
Von , Achim Roos

benchmark wd samsung

Die Schnittstellen-Bandbreite gibt an, wieviel Daten ein Laufwerk maximal über sein Interface schicken kann. In der Praxis ist dieser Wert wenig relevant, solange die Schnittstelle das Medium nicht ausbremst, was wiederum nur höchst selten der Fall war.

benchmark wd samsung

Spitzenplatz für Samsung: Die Ergebnisse sprechen für sich. Auch die WD Raptor ist nun klar abgeschlagen.

benchmark wd samsung

Alle 13 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • MeinerEiner , 21. November 2007 14:40
    >>>Samsung liefert Terabyte-Laufwerk mir drei Platten<<<

    mit drei Platten, nicht mir. ;) 
  • noway , 21. November 2007 16:07
    Wenn wir schon beim Klugscheißen sind:
    "mir drei PlatteRn" Platten beschreibt in der Regel ja Festplatten und da wären 3 für 1TB doch lächerlich.
  • gamefreaktegel , 21. November 2007 16:38
    Auf Seite 6 steht, dass die RAID-Edition von WD 5 Jahre Garantie hat, auf Seite 7 in der Tabelle stehen nur 3 Jahre... ?!
  • w_ing , 21. November 2007 18:24
    LAUTSTÄRKE = ? (wenigstens eine subjektive erste Einschätzung vermisse ich - könnt Ihr die bitte noch "Nachtragen" (als Antwort auf diesen Kommentar)?
    - und bitte bei Eurem anstehenden Vergleich messen...
  • footas , 21. November 2007 19:48
    @w_ing
    Herzlich Willkommen bei THG!
  • Idleking , 21. November 2007 22:16
    Hallo THG-Team!

    Fände es schön, wenn eine "Preis pro MB" in Berichte über Festplatten integriert werden könnten, sodass schnell ersichtlich wird, bei welcher Festplatte man am meisten Speicherkapazität für's investierte Geld bekommt.

    Grüße
  • numerobis , 21. November 2007 23:20
    ja, die Lautstärke wäre wirklich SEHR interessant gewesen! Für mich genauso wichtig wie die Geschwindigkeit. Schade...
  • TecTurtle , 22. November 2007 00:31
    Lautstärke und Wärme hängen eigentlich zusammen, da beides durch bewegliche Teile verursacht wird.
    Bei der Hitachi wurde es schon beschrieben.

    Ich würde das so anordnen (oben lauter):
    Hitachi --> 5 Scheiben, lauteste laut THG
    Seagate --> 4 Scheiben
    Samsung --> 3 Scheiben
    WesternD. --> langsamste Platte

    Evtl. Platztausch der WD mit der Samsung, Unterschied sicherlich marginal, Zugriffsgeräusch macht den Unterschied.

    Ab morgen/übermorgen kann ich berichten, wie laut die Seagate ist. ;-)

    MfG
    TecTurtle
  • Andy_82 , 22. November 2007 10:56
    aber sind Samsung Festplatten nicht die, mit in der Regel recht kurzer Garantie und ausfallfreudigen HDD's ?
  • TecTurtle , 22. November 2007 23:30
    Kurze Garantie?
    Nein. 3 Jahre ist Normal.
    Die 5 Jahre von Seagate sind eine große Ausnahme. Sonst nur bei Server-HDDs zu sehen.

    Ausfallfreudig?
    Nein. Das konnte ich bis jetzt bei ca. 10 HDDs - teilweise mit nahezu Dauerbetrieb - nicht sehen.

    Bis jetzt leben alle Platten.
    Eine IBM hat mal nach 8 Jahren schlapp gemacht. (10GB *g)
    Eine Seagate röchelte mal komisch, hat sich dann aber wieder gefangen. (ka, was es war.)


    Zur Zeit formatiere ich meine nagelneue Seagate ST31000340NS.
    Format dauert ca. 3 Stunden.

    Ich habe sie an einem K8N Neo4 Platinum (V1.x) mit neustem BIOS dran.

    Der nVidia-Chip macht es.
    Das Bios Muss erst (trotz Autoeinstellung) dazu aufgefordert werden die HDD zu erkennen.
    Erkannt werden dann laut BIOS 136GB (Eine 200er Samsung wird mit 200 richtig erkannt.)

    In der Windows-Datendträgerverwaltung werden 931,51GB angezeigt.

    Da ich Momentan bei 50% Formatierung bin gibt es noch nicht mehr Infos außer:

    Temperatur beim Formatieren (Liegt auf der Plastikverpackung ohne Luftzug (Raumtemperatur 22°C)): 46°C

    Geräusch im Betrieb (Format mach ja nicht viele Kopfbewegungen): leise
    Klang: leichtes Brummen. Andere Seagates (120er) zischen etwas mehr.

    MfG
    TecTurtle
  • heckey , 26. November 2007 20:05
    @noway:
    mit 3 platten sind die platten in der festplatte gemeint, auf denen der schreib/lesekopf rumfährt

    schau mal auf wiki da sieht mal wie ne festplatte von innen aussieht!!!
  • hr333 , 8. Januar 2008 18:24
    Nachdem meine 300GB Samsung HD in meinem Receiver wie ein Vibrator brummt, ist für mich das Thema "Lautstärke" auch wieder in den Vordergrund gerückt.
    Würde mich freuen, wenn Ihr in Zukunft Euren Tests eine Lautstärkemessung beilegen könntet.
  • skom , 24. Januar 2008 21:19
    Mal eine Frage: weis eigentlich jemand wann die Mittelklassemodelle erscheinen werden? ich warte schon lange sehnsüchtig auf das 320GB Modell... Bisher ist davon ja noch nichts zu hören...

    mfg
    SKOM