Gigabyte bringt Radeon HD4870 mit DisplayPort

Gigabyte präsentiert eine Radeon HD4870 mit zusätzlichem DisplayPort-Anschluss.

Gigabyte GV-R487D5-1GDDie GV-R487D5-1GD basiert auf der ATis HD4870-GPU und ist mit 1 GByte DDR5-Speicher ausgestattet, der über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Die GPU ist in 55-nm-Prozesstechnologie gefertigt und verfügt über 800 Stream-Einheiten. Gekühlt wird der Grafikprozessor mit einem Heatpipe-Kühler von Zalman.

Abweichend vom Referenz-Design bietet die Gigabyte-HD4870 neben Dual-Link-DVI- und HDMI-Ports auch einen DisplayPort-Anschluss. Dieser verfügt über eine höhere Bandbreite von 10,8 GBit/s (Version 1.1a) und ist in der Lage, eine Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln bei 60 Hz mit 30 Bit Farbtiefe (10 Bit pro Kanal) auszugeben.

Zudem verfügt die Karte über die Funktionen des HD4870-Chips: Ein Verbund mehrerer Grafikkarten durch CrossFireX ist möglich, auch der Unified Video Decoder 2 (UVD2) und das Powermanagement »PowerPlay« sind integriert. Neben der Unterstützung für DirectX 10.1 bietet die Karte außerdem Support für das Shader Model 4.1 sowie Blu-Ray-Unterstützung mit Dual-Stream und Picture-in-Picture (PIP)-Funktionalität.

Gigabyte verwendet unter der Bezeichnung »Ultra Durable 2 Design« nach eigenen Angaben besonders hochwertige Komponenten, und verspricht hohe Energieeffizienz und lange Lebensdauer. Einen Preis für die Karte konnte der Hersteller Gigabyte noch nicht nennen. Zum Vergleich: Auch Palit hat mit der HD4870 Sonic Dual Edition eine HD4870 mit DisplayPort-Anschluss im Programm. Sie wird bei Online-Händlern für knapp unter 200 Euro gelistet. .

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
9 Kommentare
    Dein Kommentar
  • die karte sieht ein wenig billig aus mit ihrem kühler. da hätte gigabyte schon ein wenig mehr liebe reinstecken können.
    -1
  • ... bim Grafikkartenkauf achte ich ja auch auf optik...

    Wer seine graka durch n fenster im gehäuse angucken will, der kann sich ja ne hübsche overdressed graka kaufen...

    Diese Graka is halt für eine Zielgruppe bei der P/L und Performance im Vordergrund stehen.
    Zallman ist nunmal ein bekannter Name in sachen Kühlung, und deren Kühler sehen nunmal so aus...


    Mir gefällts, bisschen mehr Platz im Gehäuse..
    1
  • Is das Problem mit dem hohen Idle Stromverbrauch der 4870er Karten mittlerweile gelöst oder schlucken die immer noch fast genauso viel wie unter Last?
    0