Exklusiv: HIS Radeon HD 6970 IceQ Turbo im Benchmark-Preview auf Herz und Nieren getestet

Benchmarks: Synthetik

3DMark11

Unigine Sanctuary

Zwischenfazit:

Die Karte reiht sich exakt dort ein, wo man sie anhand der Taktraten erwarten kann. Die Referenzkarte wird in jedem Fall hinter sich gelassen. Allerdings sind synthetische Benchmarks auch ein Spiegelbild emsiger Treiberoptimierung, so dass am Ende die Karten der einzelnen Chipschmieden in der Praxis ihr wahres Gesicht zeigen müssen.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
49 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Helpdesk
    Tolle Wochenendartikel, aber was sagt Deine Frau dazu? :D
    1
  • Stef_mh
    Schöner Artikel und schön, dass HIS wieder an alte IceQ-Zeiten ankzuknüpfen versucht. Scheint ja wirklich gelungen zu sein :-) Die IceQ-X-Modelle wissen zwar auch durch gelungenes Custom-Design zu überzeugen, allerdings stört, dass die Abwärme NICHT gleich aus dem Gehäuse gepustet wird. Ich hoffe, dass diese Kühllösung auch bei weiteren Modellen Anwendung findet, insbesondere bei der HD6950. Überaus genial finde ich an dieser Stelle den ordentlich verringerten Stromverbrauch gegenüber den Referenzmodellen o.O
    0
  • pescA
    Immer wieder eine Wonne Artikel von FormatC zu lesen, ich mag den Schreibstil einfach :)
    Da es ein schwül-warmes Wochenende ist, folgendes bitte nicht als Kritik verstehen:
    Wenn das Modell mit 900 Mhz läuft, ist es die HIS 6970 IceQ Turbo.
    Beim Lieferumfang vermisse ich den Hinweis, dass HIS das Spiel Dirt3 beilegt (deshalb auch das hüpsche Bild auf der Verpackung :) ).
    Da es einen Kauftipp gibt, wird es auch die Frage geben "Passt die in mein Gehäuse?". Auf der HIS Homepage finde ich keine Größenangaben. Also bitte kram doch mal nen Zollstock raus und mach eine ungefähre Größenangabe.
    0
  • FormatC
    Abmessungen sind ergänzt und DiRT 3 eingefixt. Danke :)
    0
  • pescA
    Sehr gern :)
    284mm x 140mm was ein Monster. Somit sind all meine Träume sie eventuell zu verwenden flöten. Dabei ist sie eigentlich auch zu laut. Trotzdem finde ich es super, dass mal wieder etwas abseits des Mainstreams versucht wird.
    0
  • FormatC
    So laut empfinde ich das eigentlich nicht. Die 42 dB(A) sind doch fast 8 dB(A) leiser als die Referenz - das sind in der Akustik bereits Welten. Und dazu noch 10° kälter. Unter 40 dB(A) schafft man es nur mit mehr Kühleroberfläche und 3 verbauten Slots (DirectCU, Phantom usw.).
    0
  • bluray
    Schade... wäre die Karte doch gleichzeitig mit den Referenzkarten herausgekommen. Meine beiden Brüder machen nämlich mit 90 °C (26Grad Raumtemp) schon ein klein wenig Radau, wenn sie auch mit 3500 upm weit von der Maximalleistung der Axiallüfter entfernt sind.

    Sexy ist der um 90 MHz angehobene Takt! 280 Eucken ist auch ein fairer Preis in Anbetracht der gebotenen Leistung.

    P.S.: Mir fehlt in der GraKa-Übersicht ein CF-Gespann dieser Pixelschleudern. die 6950 habt ihr im CF aufgelistet, die 6970 nicht, was ist der Grund? Liefern die Hersteller auf Anfrage keine 2 dieser Karten?
    0
  • FormatC
    Wenn ich mal exklusiv eine vorab bekomme, dann darf ich schon glücklich sein und ein CF mit einer hochgetakteten Referenzkarte zu emulieren finde ich unehrlich.
    0
  • dochurt@guest
    Nette Leistung der Karte, für Gehäuse mit Fenster nüx :D
    0
  • DanMai@guest
    Nett nett, find ich auch! Wo gibts denn das gute Stück?
    0
  • FormatC
    Kommt demnächst in den Laden Deines Vertrauens, wir hatten die Karte ja bereits vor der Markteinführung zum Test. Deshalb auch das "Exklusiv" in der Überschrift :)
    0
  • Stef_mh
    *quengel* Wieso gibts da keinen Veröffentlichungstermin für? Ich bin mir sehr sicher, dass die Karte soll meine HD4870, den alten Stromschluckspecht, ersetzen soll. Aber nirgendwo findet man Infos dazu und auch eine Anfrage bei HIS bleibt einer Auflösung des Rätsels der Veröffentlichung schuldig :(
    0
  • dama@guest
    Verfügbarkeitsdatum würd mich auch interessieren...ich find dazu auch absolut nichts.
    0
  • FormatC
    Ich frage morgen mal an der Quelle nach :)
    0
  • Stef_mh
    Anonymous sagte:
    Ich frage morgen mal an der Quelle nach :)


    Vielen Dank im voraus :hello:
    0
  • Stef_mh
    Wann soll sie denn nu erscheinen?
    0
  • Stef_mh
    Kein Wunder, dass man die nicht finden kann - die ist ja völlig verkehrt im System (unter nvidia/Geforce 6xxx) eingeordnet. Der Preis ist aber schon happig, wenn man den mal vergleicht mit der ASUS HD6970 DCII... Naja, mal beobachten das ganze :D
    0
  • Mountainash
    Offensichtlich scheint die Karte noch nicht am Markt verfügbar zu sein. Mindfactory bzw. deren Tochterunternehmen verschieben täglich deren Verfügbarkeit auf den nächsten Tag. HIS persönlich zu kontaktieren ist nicht möglich, da deren Support-Mailsystem schlecht programmiert und dadurch nutzlos ist. Traurig aber wahr. Da stellt man sich die Frage, ob man wirklich das Geld ausgeben sollte.

    Weiß jemand vielleicht mehr zur Verfügbarkeit, wäre wirklich hilfreich.

    Danke :)
    0