Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Benchmarks: Synthetik

Exklusiv: HIS Radeon HD 6970 IceQ Turbo im Benchmark-Preview auf Herz und Nieren getestet
Von

3DMark11

Unigine Sanctuary

Zwischenfazit:

Die Karte reiht sich exakt dort ein, wo man sie anhand der Taktraten erwarten kann. Die Referenzkarte wird in jedem Fall hinter sich gelassen. Allerdings sind synthetische Benchmarks auch ein Spiegelbild emsiger Treiberoptimierung, so dass am Ende die Karten der einzelnen Chipschmieden in der Praxis ihr wahres Gesicht zeigen müssen.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel