HIS senkt Preise der Radeon-HD-7000-Familie

Damit gibt HIS die seitens AMD angekündigten Preissenkungen auch an seine Kunden weiter. Dies wiederum sind wohl die Reaktion auf den ziemlich erfolgreichen Einstieg von Nvidias Geforce GTX 680 in den Markt, nachdem AMDs 7000er etliche Monate lang den Markt dominierten. Die nun angekündigten Preissenkungen könnten sehr wohl das erste Anzeichen einer im Bereich der 28-nm-Grafikkarten anstehenden Preisschlacht sein.

Jedenfalls kündigte HIS für die folgenden Modelle eine sofortige Preis-Reduzierung auf die nebenstehenden UVPs an:

  • HIS 7750 iCooler 1GB GDDR5 PCI-E DP/DVI/HDM  -  89 Euro (inkl. MwSt.)
  • HIS 7770 iCooler 1GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMiniDP – 114,90 Euro (inkl. MwSt.)
  • HIS 7870 IceQ X Turbo 2GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP – 299 Euro (inkl. MwSt.)
  • HIS 7870 IceQ Turbo 2GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP – 309,90 Euro (inkl. MwSt.)
  • HIS 7950 Fan 3GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP -  329,90 Euro (inkl. MwSt.)
  • HIS 7950 IceQ Turbo 3GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP – 349,90 Euro (inkl. MwSt.)
  • HIS 7970 Fan 3GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP – 399,90 Euro (inkl. MwSt.)
  • HIS 7970 IceQ X² Turbo 3GBGDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMiniDP – 419,90 Euro (inkl. MwSt.)
      
Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Diluvian
    Die 7950er hat die letzten Wochen ja einen gewaltigen Preissturz erlitten!
    0
  • torte2012@guest
    Die paar wenigen Shops, die die 7950er IceQ Turbo derzeit überhaupt anbieten verharren preislich noch immer über 400 EUR. Auch 2 Tage nach der Ankündigung. Die Verfügbarkeit ist für diese Karte leider ausbaufähig.
    0