Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

HP will mit schickem Ultrabook zur CES punkten

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 2 kommentare

Mit dem Envy Spectre scheint sich HP einmal mehr an Apple zu orientieren und vor allem mit Design überzeugen zu wollen

In Zeiten, in denen selbst ein einfaches Notebook den meisten Anwender eine Leistungsfähigkeit bereitstellt, die von diesen kaum ausgeschöpft werden kann, sind schicke Designs eines der wesentlichen Alleinstellungsmerkmale. Kaum ein Hersteller demonstriert das so gut wie Apple und zeigt dabei gleichzeitig, wie man als Gerätehersteller satte Gewinne einfahren kann, wenn die Preise im Discounter immer weiter sinken.

Damit gilt Apple als Branchenvorbild, und einmal mehr findet HP daran Gefallen. Ein neues Ultrabook, vermutlich einem der großen Trends diesen Jahres, soll zur CES am Stand des weltgrößten PC-Produzenten zu bewundern sein. Bei diesem stehen weniger die technischen Innereien im Vordergrund, die bei den Ultrabooks –ähnlich wie bei den Netbooks – sehr ähnlich sind, sondern vor allem die Optik des Envy Spectre genannten Notebooks soll beeindrucken. Dies legt zumindest ein gerade aufgetauchtes Youtube-Video nahe, das zwar schicke Bilder präsentiert, allerdings zum tatsächlichen Aussehen oder der verbauten Hardware nichts verrät. Nur eines steht fest: Es wird flach.

HP Envy Spectre Ultrabook Teaser video

Kommentarbereich
Kommentieren 2 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Patrick75@guest , 4. Januar 2012 09:57
    Diese Ankündigung eines HP-Produktes enthält gefühlt
    70 % Apple-Hype
    30 % HP-Produkt

    Von einem "Reporter" würde ich mir sachliche und unabhängige Informationen wünschen.
  • stevez , 4. Januar 2012 10:51
    das video ist sehr vielaussagend ^^
Ihre Reaktion auf diesen Artikel