Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Fotofunktion liefert nur schwache Bilder

HTC Desire S: Viel Leistung im Business-Dress
Von

Foto-Kamera

Smartphones sind weit weg von klassischen Mobiltelefonen. Sie bieten ein Vielfaches mehr an Nutzungsmöglichkeiten, was die Hersteller auch immer wieder marketingtechnisch inszenieren. Ein Gerät, das im oberen Leistungsbereich der Geräteklasse mitspielen will, benötigt nicht nur eine leistungsfähige Hardware-Ausstattung, sondern muss auch als in der Lage sein die Momente des Lebens festzuhalten. Ohne eine Kamera die mindestens 5 Megapixel liefert, ist da nichts zu machen, wenn man den Versprechungen der Hersteller glaubt.

HTC ergänzt liefert zudem zahlreiche Zusatzoptionen, wie z.B. die Möglichkeit eines Weiß-Abgleichs, den schon der eine oder andere gewünscht haben dürfte, um das Bild besser an die Lichtverhältnisse der Umgebung anpassen zu können. Auch einige nette Effekte liefert der Hersteller mit, wobei der Sinn solcher Spielereien bezweifelt werden darf. Bilder, die man für bestimmte Zwecke aufarbeiten will, sollte man am besten in höchstmöglicher Qualität machen und dann separat am PC bearbeiten. Mit entsprechenden Programmen – selbst kostenlosen wie Gimp – lassen sich hier weit bessere Ergebnisse erzielen.

Dies gilt umso mehr, weil die Bildqualität nicht zu den Stärken des HTC Desire S gehört. Die Fotos sind stark fragmentiert, Farbbereiche, die sich nur um Nuancen unterscheiden, verschwimmen schnell zu einem Brei und die Konturen zwischen einzelnen Farbbereichen geraten durchweg unscharf. Außerdem hat das Objektiv eine kleine Vorliebe für Rottöne. So sieht man dem Bild selbst ohne Vergrößerungen an, dass es aus einer schwachen Digitalkamera kommt.

Schon bei niedrigster Auflösung ist das Bild weder hinsichtlich der Farben noch der Kontraste die WuchtSchon bei niedrigster Auflösung ist das Bild weder hinsichtlich der Farben noch der Kontraste die WuchtWie sehr das Bild vom Tatsächlichen abweicht, zeigt die Vergleichskamera Canon Powershot SX130 ISWie sehr das Bild vom Tatsächlichen abweicht, zeigt die Vergleichskamera Canon Powershot SX130 IS
Das Bild bei vollem Zoom ist für höhere Weihen nicht geschaffenDas Bild bei vollem Zoom ist für höhere Weihen nicht geschaffenDer Zoom der Powershot zeigt die Fehler des Desire-Bildes deutlichDer Zoom der Powershot zeigt die Fehler des Desire-Bildes deutlich
Ihre Reaktion auf diesen Artikel