HDTV künftig bei Maxdome

Im Februar haben Pro7 und Sat1 ihre HDTV-Sendungen über Satellit und Kabel ausgesetzt. Stattdessen zeigt künftig die Video-on-Demand-Sparte »Maxdome« hoch auflösendes Fernsehen.

Medienberichten zu Folge wird die Tochter des Medienkonzerns ProSiebenSat.1, Sevensenses, künftig auf dem Video-on-Demand-Portal Maxdome hochauflösendes Fernsehen anbieten. Bei den Sendern Pro7 und Sat1 hatte der Konzern erst im Februar einen Rückzieher in Sachen HD-Fernsehen gemacht (siehe »ProSiebenSat.1 schaltet HDTV ab — Sparzwang?«).

Wie Digital Fernsehen berichtet, steht der Starttermin bei Maxdome aber noch nicht fest. »Wir haben uns als Ziel gesetzt, erste hochauflösende Inhalte bis Mitte 2008 aufzuschalten«, wird ein Unternehmenssprecher zitiert. Der Knackpunkt dürften die Set-Top-Boxen sein: Die Modelle, die bei bisherigen Maxdome-Kunden zu Hause stehen, müssen auf jeden Fall ausgetauscht werden.

Gesendet werden Eigenproduktionen in einem nativen HD-Format. Streaming-Raten sind bislang ebenso wenig bekannt wie Informationen zur Auflösung. »Wir werden die HDTV-Aufschaltung auf Maxdome sehr sorgfältig vorbereiten, um die Videos in einer Qualität anzubieten, die die Zuschauer von uns erwarten«, so der Sevensenses-Sprecher.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
8 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Anonymous
    Achso, das eine abschalten, damit das andere sich besser vermarktet, ich versteh.
    0
  • Mnyut
    Also die Bildqualität ist bei Maxdome ja schon recht gut. Was mir aber viel lieber währe als HD: den Ton erst mal in DD/AC3 oder DTS streamen und dann irgendwann auf HD umsteigen oder von mir aus auch beides zusammen :-)
    0
  • dgm_argon
    wird es irgendwann möglich sein hdtv über internet zu streamen ohne set-up-box, also direkt auf PC ? das wäre dann interesant !
    0