Hacker schicken oft versehentlich Info an Microsoft

Vorsicht: Script-Kiddies im Einsatz!Vorsicht: Script-Kiddies im Einsatz!

Bekanntes Szenario: Ein Programm stürzt ab oder friert ein, ein hilfreiches Pop-Up erscheint und fragt, ob man einen Fehlerbericht an Microsoft schicken möchte. Man muss keine Felder ausfüllen oder das Problem genauer beschreiben - ein Klick auf "Senden" oder "Nicht Senden" reicht. Doch wer hätte gedacht, dass auch Hacker die Details ihrer misslungenen Code-Versuche auf diese Weise an Microsoft schicken?

Auf der letztwöchigen TechEd-Konferenz in Australien verriet ein "Senior Security Architect" bei Microsoft, dass Hacker, die ihr eigenes System zum Absturz bringen, oft nicht zögern, auch den "Senden"-Button zu benutzen, wenn sie eine Fehlermeldung bekommen. Dadurch ergibt sich der für Microsoft angenehme Nebeneffekt, dass sie auch gleich sehr detaillierte Informationen über den Schadcode übermitteln, an dem sie gerade gearbeitet haben, als sich ihr System verabschiedete. 

So erzählte Rocky Heckmann, der besagte Sicherheitsspezialist: "People have sent us their virus code when they're trying to develop their virus and they keep crashing their systems. It's amazing how much stuff we get."

Das hört sich nach einem klassischen Trick 17 mit Selbstüberlistung an. Heckman gab auch einen Einblick, wie viele Hacker sich an Microsoft versuchen:

"Das erste, was das typische Script-Kiddie tut, ist alle möglichen Angriffe auf Microsoft.com abzuschießen. Im Durchschnitt zählen wir zwischen 7.000 und 9.000 Angriffe pro Sekunde auf Microsoft.com," sagte Heckmann auf der TechEd-Konferenz.

Den vollen Bericht kann man hier nachlesen.

Tom's Hardware bei Facebook verfolgen: www.facebook.com/tomshardware.de

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
13 Kommentare
    Dein Kommentar
  • miserable one
    "zwischen 7.000 und 9.000 Angriffe pro Sekunde auf Microsoft.com", und da sag nochma wer, dass microsofts firewall nich gut ist^^
    1
  • 3D Mann
    Zitat:
    dass auch Hacker die Details ihrer Misslungenen Code-Versuche auf diese Weise an Microsoft schicken


    Jetzt weiß ich endlich, wie MS die ganzen Programmzeilen für Windows zusammen bekommen hat :D
    7
  • johannes_franke
    und das im Schnitt! Wahnsinn, wie schnell die Seiten innerhalb der Microsoft-Domain im Verhältnis dazu noch reagieren.
    0