Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Ausstattung

HP Elitebook 2730p: Silber-Tablet-PC
Von

Hardware

Der SL9400 ist ein Low-Voltage-Prozessor.Der SL9400 ist ein Low-Voltage-Prozessor.

Im Herzen des Elitebook 2730p sitzt ein Core 2 Duo SL 9400, ein Low-Voltage Prozessor von Intel mit 1,86 GHz und 6 MB L2-Cache. Er wird von einem Intel GS45-Chipsatz mit integrierter Grafik unterstützt. 2 GB Arbeitsspeicher stehen zur Verfügung, was auch dem vorinstallierten Windows Vista Business genügt. Die Festplatte fällt mit 120 GB angemessen groß aus und reagiert trotz 1,8-Zoll-Format ausreichend schnell. Auf ein optisches Laufwerk muss man verzichten oder die Extension Base nachrüsten, die dann auch zusätzliche PS/2- und USB-Anschlüssen mitbringt.

Aufrüsten möglich: Die Komponenten sind gut erreichbar.Aufrüsten möglich: Die Komponenten sind gut erreichbar.Für gute Kommunikationsfähigkeiten ist gesorgt. Per Bluetooth bindet das HP-Tablet Geräte an, während es per schnellem Draft-N WLAN Daten austauscht. Dank vorgerüstetem UMTS-Modul kommt man auch unterwegs stets ins Internet - einen entsprechenden Mobilfunk-Vertrag vorausgesetzt.In kabelgebundenen Netzwerken schickt es die Pakete mit Gigabit-Geschwindigkeit über die Leitungen. Heute nur noch selten in Benutzung aber dennoch ein schöner Rettungsanker ist das 56k-Modem. Die Anschlussfreude ist dafür weniger ausgeprägt. Das 2730p besitzt nur zwei USB-Ports (einen auf jedder Seite) und kann externe Displays nur über den altgedienten VGA-Anschluss anbinden.

Voller Empfang - die ausklappbare WLAN-Antenne.Voller Empfang - die ausklappbare WLAN-Antenne.Für das Business-Umfeld interessant ist die Kombination aus Fingerprint-Sensor und TPM, das die Daten vor unerlaubtem Zugriff schützen soll. Auch die vPro-Funktionen des Chipsatzes werden so manchen Administrator erfreuen. Für Erweiterbarkeit sorgt ein ExpressCard/54-Schacht. Ein Kartenleser ist zwar auch vorhanden, beschränkt sich allerdings auf SD(HC)-Karten. Die eingebaute Webcam löst dafür mit 2 MPixeln auf.

Netes Detail: die Versenkte LED beleuchtet den TouchscreenNetes Detail: die Versenkte LED beleuchtet den TouchscreenDer Klang des einzelnen vorn angebrachten Lautsprechers ist sehr dünn. Mehr als die Systemklänge sollte man ihm nicht zumuten. Über der Tastatur sitzt ein praktischer kapazitiver Schieberegler, der sich allerdings im Tablet-Modus nicht nutzen lässt

Kleine und schöne Details im Tablet-Modus: Am Rand des Displays ist eine kleine LED versteckt, die auf Knopfdruck ausfährt und die Schreibfläche beleuchtet. Ein Scollrad vereinfacht die Navigation in längeren Texten, während ein weiterer Knopf den Bildschirminhalt in 90-Grad-Schritten dreht. Damit taugt das Gerät für Rechts- wie Linkshänder.

Software

Vista mit Stifteingabe (am linken Bildschirmrand)Vista mit Stifteingabe (am linken Bildschirmrand)Auf dem 2730p läuft ab Werk Vista Business 32 mit vorinstalliertem SP1. Es liegen aber auch Downgrade-Medien für die Tablet-PC-Edition von Windows XP SP2 bei.

Die Software-Beigaben fallen gemischt aus. Am wenigsten brauchbar und fast schon ein Anachronismus ist die AOL Toolbar 5.0. Für manche wird der Nutzen der BizCard 5 Software von Presto! höher ausfallen als für andere. Office 2007 liegt in einer Probeversion bei, die 60 Tage voll lauffähig ist. One Note, eigentlich eine Office-Komponente, ist hingegen als Vollversion vorhanden. Die McAfee Security Solution soll das Notebook vor Viren und anderer Malware schützen.

Darüber hinaus hat HP dem Nutzer noch diverse hauseigene Tools an die Hand gegeben, unter anderem den Connection Manager (um verschiedene Funkverbindungen an diversen Orten zu verwalten), die Quick Launch Buttons, den Mobile Boradband Setup Manager für das UMTS-Modul und die HP Protect Tools Security Manager Suite.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel