Extra große 3D-Videowand von Hyundai

Die Wiedergabe von dreidimensionale Bilder blieb bisher entweder auf klassische Bildschirme oder Kinosäle beschränkt. Für 3D-Reproduktionen, die jenseits eines (größeren) Bildschirms aber noch nicht im Kino stattfinden sollten, sondern eher für größere Präsentationen, Messeauftritte oder ähnliches gedacht waren, gab es bisher kaum entsprechende Darstellungstechnik.

Diesem Problem hat sich nun Hyundai IT gewidmet und stellt eine 3D-Videowand vor, die eine gigantische Diagonale von 138" besitzt. Dazu werden neun (3 x 3) stereoskopische 3D-Displays des Models S468FL, das sich durch einen fast steglosen Rahmen auszeichnet, zusammengestellt. Der daraus resultierende Spalt zwischen den Panels beträgt nur 7,3 mm. Die einzelnen Bildschirme bringen eine automatische Split-Screen-Funktion mit, sodass jenseits der vorgefertigten Videoleinwand ohne weiteres eine Multi-Display-Installation von maximal 4 x 4 Bildschirmen möglich ist.

Allerdings wird zum Betrachten der Bilder nach wie vor eine passive 3D-Brille benötigt, denn die Dreidimensionalität wird in Zusammenarbeit mit den Brillen durch polarisierende Filter auf den Displays erreicht. Ein 3D-Signalprozessor (Formatter) sorgt dafür, dass zum Abspielen von 3D-Videoformaten kein weiteres Zubehör nötig ist.

Interessenten sollten sich jedoch überlegen, ob sie nicht besser fahren, wenn sie die Monitore einzeln kaufen und nachträglich zu einem Bildschirm zusammenstellen, weil sich auf diese Weise die Flexibilität der Technik erhöht.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • pescA
    Zitat:
    Interessenten sollten sich jedoch überlegen, ob sie nicht besser fahren, wenn sie die Monitore einzeln kaufen und nachträglich zu einem Bildschirm zusammenstellen, weil sich auf diese Weise die Flexibilität der Technik erhöht.

    Ist denn schon bekannt, ob, wann und zu welchem Preis die Displays erhältlich sind? Dank des schmalen Ramens währe die wirklich interessant. Bisher kenne ich solche 3D-Monitore nur von Zalman.

    MfG
    0
  • hasek53
    Gibts nicht auch 3D Beamer??
    0