Typhoon: USB 3.0 Upgrade fürs Notebook

Bringt USB 3.0 aufs Notebook: Typhoon I-701Bringt USB 3.0 aufs Notebook: Typhoon I-701Die Erweiterungskarte mit der Bezeichnung I-701 passt in den ExpressCard/34-Schacht an Notebooks. Bis zu zwei Peripheriegeräte lassen sich daran anschließen und dürfen jeweils bis zu 900 mA verbrauchen. Unterstützt werden alle USB-Varianten von 3.0 (5 GBit/s) über USB 2.0 (480 MBit/s) bis hin zu 1.1 (12 MBit/s). Eine externe Stromversorgung benötigt die I-701 nicht, denn sie versorgt sich direkt aus dem ExpressCard-Slot.

Die Karte soll mit den Windows-Betriebssystemen XP (mit installiertem Service Pack 2 oder neuer), Vista und  7 funktionieren und unterstützt Hot Swapping und Plug&Play. Eine Treiber-CD liegt bei. Die Typhoon ExpressCard I-701 ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 34,99 inkl. MwSt. im Fachhandel erhältlich. Mehr Informationen gibt es auf der Produktseite

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • SolidSnake001
    Naja besser abwarten bis die Hersteller das in die Geräte bauen als solche Übergangslösungen.
    0
  • benkraft
    Ich weiß nicht - für bestehende Notebooks finde ich die Idee (also genau die Übergangslösung) gar nicht schlecht, muss ich sagen.
    0
  • checkmate
    Wenn man denn einen Expresscard-slot sein eigen nennt.

    Irgendwie lässt das USB3 auf sich warten. Naja, warten wir eben, denn USB4 wird wahrscheinliche noch laaange brauchen. Und USB2 ist ja mittlerweile wirklich witzlos geworden. Ich weiß, es kann prima für USB-Sticks und Drucker usw. benutzt werden. Aber eben leider nicht für ein Back-up.
    0