IBM meldet Patent für SSDs mit flexibler Kapazität an

Die grundlegende Idee hinter dem Patent (engl.): Anwender sollen frei wählen können, ob sie auf die volle Kapazität des Laufwerks zurückgreifen oder sich lieber einen Teil der Speicherzellen als Sicherheitsnetz für den Fall reservieren wollen, dass andere Speicherzellen versagen. Praktisch soll man durch den flexiblen Verzicht auf Speicherkapazität die Haltbarkeit des Laufwerks verbessern können – oder umgekehrt.

IBM stellt sich das so vor, dass Anwender via SSD-Firmware die angestrebte Lebenszeit des Laufwerks in Kombination mit einer minimalen Speicherkapazität konfigurieren können. Laut dem Patent soll basierend auf der User-Konfiguration und der Verwendung ein Teil des SSD-Speichers als verfügbarer Speicher zugewiesen und ein anderer Teil als zusätzliche Sicherheit für ausfallende Speicherzellen reserviert werden.

Während der Benutzung könnte ein solches Laufwerk Tools zu Selbstüberwachung nutzen und den Speicherplatz des Laufwerks abhängig von der aktuellen Benutzung dynamisch anpassen. Das Verhältnis zwischen nutzbarem und reserviertem Speicher könnte dabei angepasst werden, wenn sich die Benutzung des Laufwerks verändert. Der Controller könnte dann verfügbaren Speicher zuweisen oder blockieren, um die Drive Life-Einstellungen des Laufwerks durchzusetzen. Die Lebensdauer einer solchen SSD wäre damit vorhersag- und anpassbar.

Ein solches Feature wäre vor allem in Unternehmen extrem hilfreich – speziell bei der Verwendung der SSDs zur Speicherung von Datenbanken.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
8 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • borizb
    Öh? Ich dachte, dieses Problem soll schon diese Wear Leveling Funktion mehr oder überflüssig machen? Oder hab ich da was falsch verstanden?
    0
  • Anonymous
    Kapier ich auch nicht. Man kann doch den gleichen Effekt auch erreichen indem man eine eine Partition mit der gewünschten Kapzität erstellt und den Rest unpartitioniert lässt
    0
  • checkmate
    Man kann sogar das komplette Laufwerk partitionieren, müllt es dann aber nicht mit Daten voll. Auf meinen 111GB bsw. sind 75GB frei...
    0