Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

MovieShaker

IFA 2001 II: Sony MicroMV und Personal Video Recorder (PVR)
Von

Apropos i.Link/1394: So ganz nebenbei hat Sony die erste Consumer-Anwendung mit Übertragung von MPEG-2-Video via 1394 hinbekommen. Einmal im Rechner angelangt, kann das Originalmaterial mit der neuen Sony-Schnittsoftware "MovieShaker" nachbearbeitet werden. Die Szenenerkennung geschieht automatisch, MovieShaker speichert pro REC-Vorgang eine Datei ab. Ist das Video fertig, wandelt MovieShaker es bei Bedarf in ein MPEG-1-Movie oder eine AVI-Datei um. Letztere freilich könnte nur auf Systemen wiedergegeben und verarbeitet werden, die den MicroMV-Codec installiert haben derzeit also auf keinem. Denn der Codec ist bislang noch Sony-proprietär, kein NLE-Hersteller hat ihn schon in den Fingern. Hier bleibt abzuwarten, ob und wenn ja, wann welche Hersteller von Schnittsystemen Sonys MicroMV-Codec unterstützen werden. Unsere Meinung: Soll sich MicroMV schnell verbreiten, muss Sony den Codec kostenlos veröffentlichen das Geschäft mit MicroMV dürfte für Sony in den Geräten liegen, nicht in den Lizenzeinnahmen.

Ehe wir’s vergessen, hier noch die nicht ganz unwichtigen Standardfeatures von IP5 und IP7: Carl-Zeiss-Objektiv, 180.000-Pixel-Farbsucher und 2,5-Zoll-Farb-LCD mit 211.200 Pixeln und automatischer Anpassung an die jeweilige Lichtsituation. Mit dem optionalen Stamina-Akku NP-FF77 sollen wie Winzlinge laut Sony 2 Stunden und 50 Minuten lang aufnehmen können schaun `mer mal. Über MemoryStick, USB-Anschluss und eben die IP-Netzwerk-Funktionen via Bluetooth verfügt nur der IP7. Als Systemvoraussetzungen nennt Sony einen Pentium III/500 mit 128MB RAM unter Windows Me, 2000 Professional oder XP; die Unterstützung der Mac-Betriebssysteme überlässt Sony anderen. Der DCR-IP5 wird anfangs stolze DM 4.099, der DCR-IP7 noch viel stolzere DM 4.599 kosten sicher nur Preise für die "Early Adopters". Beide Geräte sollen ab November ausgeliefert werden. Nähere Infos gibt’s unter www.sony.de .

Ihre Reaktion auf diesen Artikel