Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Software: Intel präsentiert App mit Offline-Zugriff auf Infos

Von , Jane McEntegart - Quelle: Tom's Hardware US | B 3 kommentare

Massenhaft Informationen, direkt abrufbereit.

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Leser von Tom´s Hardware sich als PC-Enthusiasten verstehen. Aber selbst ernsthaft involvierte User müssen nicht zwangsläufig alle verschiedenen Benennungsschemata oder alle Produktspezifikationen jedes beliebigen Prozessors im Kopf haben. Mit seiner brandneuen iOS- und Android-App will Intel solchen Anwendern eine kompetente Hilfe an die Hand geben.

Die ARK-App wird von Intel als die beste Quelle für Intel-Produktinformationen angepriesen. Mit ihr können Anwender auf ihrem Smartphone unkompliziert in der ARK-Datenbank stöbern, nach Produkten suchen, Spezifikationen vergleichen, Kompatibilitäten prüfen oder Codenamen heraussuchen – und das selbst dann, wenn keine Verbindung zum Internet besteht.

Die App enthält Produktbeschreibungen zu Prozessoren, Chipsätzen, Desktop-Mainboards, SSDs sowie Server- und Netzwerkprodukten.

Die App ist für iOS (4.3 und höher) und Android (2.3 und höher) verfügbar und unterstützt die Suche nach Modellnummer, Ordernummer, SPEC-Code, Brand-Name, Taktfrequenz, Codename und mehr. Man kann außerdem Datenblätter herunterladen, kompatible Produkte finden und Codename dekodieren.

Wer kein Smartphone hat, kann all dies auch direkt auf Intels ARK-Webseite tun.

Kommentarbereich
Kommentieren 3 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • derGhostrider , 1. April 2013 12:31
    Klingt etwas blöd, ist aber kein Aprilscherz.
  • klomax , 1. April 2013 15:01
    's wäre auch ein ziemlicher lascher Aprilscherz gewesen. :D 
  • Elkinator , 1. April 2013 15:40
    die app ist jedenfalls sinnvoller als 99% aller anderen apps in den stores...
Ihre Reaktion auf diesen Artikel