Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Intels Cedar-Trail-Atom erst ab November erhältlich

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 0 kommentare

Der Start der neuen Cedar-Trail-Prozessoren von Intel war bislang für den Monat September angesetzt, so dass schon mit einer Verfügbarkeit im Oktober gerechnet wurde. Aktuellen Meldungen aus Asien zufolge wird nun November der Starttermin des Cedar Trails sein. Laut einer Quelle von Digitimes sei die Verspätung wohl auf Probleme mit den Grafik-Treibern zurückzuführen. Beispielsweise steht bislang die Zertifiziereung für Windows 7 noch aus.

Cedar-Trail ist die erste Netbook-Plattform, die auf Intels 32nm-Technologie basiert. Damit wird es zukünftig nicht nur möglich sein das Design der Gehäuse sehr flach zu gestalten. Auch neue Technologien wie Smart-Connect, Wireless Display (WiDi) oder PC Synch können dann Einzug halten. Letztere zum Beispiel erlaubt ein kabelloses updaten und synchronisieren von Software über mehrere Geräte. Zusätzlich geht Intel davon aus, dass die neue Plattform mehr als zehn Stunden Akkulaufzeit und wochenlanges Standby ermöglichen wird.

Viele dieser Technologien sollen eigentlich auch in den Ultrabooks zu finden sein, doch offenbar haben die noch mit Problemen zu kämpfen. Zuletzt hieß es, Intel habe eine Art Förderfonds für Ultrabooks aufgelegt.

Kommentarbereich
Es gibt keine Kommentare.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden