Intel weiter Weltmarktführer bei Chipsätzen

62,3 Prozent Marktanteil bei Chipsätzen weltweit kann Intel derzeit für sich verbuchen. Bei den Chips für die eigenen CPUs liegt der Wert gar bei über 80 Prozent.

Von Mercury Research stammen die Zahlen fürs abgelaufene zweite Quartal 2007. Intel bleibt demnach mit über 60 Prozent ganz klar Weltmarktführer. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum (57,5 Prozent) konnte Intel seinen Marktanteil somit um über 24 Prozent erhöhen. Bei den Chipsätzen für die eigenen CPUs ist Intel ebenfalls haushoch überlegen: 83 Prozent aller Mainboard-Chipsätze für den P4-Bus werden mit Intel-Technik bestückt. Auf Platz zwei liegt weit abgeschlagen VIA mit 9,4 Prozent Marktanteil.

Bei Mainboards mit Hyper-Transport-Technik liegt Nvidia mit 62,2 Prozent deutlich vor AMD/ATI (23,8 Prozent). Klarer Verlierer ist SiS: Seit 2006 verlor der Hersteller insgesamt über die Hälfte seiner Marktanteile, bei HT-Boards liegt der Minuswert gar bei 66 Prozent.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar