Kommt Intels Core i7-3970X Extreme im vierten Quartal?

Dies behauptet zumindest die türkischen Webseite DonanimHaber. Der sechskernige Core i7-3970X soll mit 3,5 GHz takten (TurboBoost: 4,0 GHz), den LGA 2011-Sockel nutzen und ein 32-nm-Vertreter der Sandy-Bridge-E-Baureihe sein.

Anwender dürften daher auf ähnliche Übertaktungspotenziale hoffen wie bei der aktuellen Sandy-Bridge-Generation. Der Prozessor sollte also nicht die thermischen Probleme haben, mit den sich Intels neuere Ivy-Bridge-CPUs im Mai negativ auszeichneten.

Seine Ausstattungsmerkmale entsprechen ansonsten dem Core i7-3960X: 15 MByte L3-Cache (Shared), HyperThreading und ein offener Multiplikator. DonanimHaber erwartet allerdings eine TDP von 150 Watt.

Wenn sich die Gerücht um de Launch des Core i7-3970X im vierten Quartal als wahr erweisen sollten, wird der neue Prozessor den 1000 Dollar teuren Core i7-3960X wohl komplett ablösen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
9 Kommentare
    Dein Kommentar
  • na, das ist ja mal ne Wahnsinns Steigerung zum 3960X... absolut sinnfrei, zumal der3960X für "Enthusiasten" schon keinen Mehrwert gegenüber nem halb so teuren 3930K bringt. Takten lassen sich beide eh (fast) gleich gut. Aber vielleicht geht der neue ja dann noch nen Tick besser...

    Intel sollte mal besser endlich nen Xeon E5 mit freiem Multi rausbringen, das wäre für "Enthusiasten" interessanter...
    0
  • Intel: bringt endlich die Ivy I3 raus
    und den 3470T mit 35 Watt!!!!
    0
  • Das ist als ob man den Veyron mit nochmal mehr PS rausbringt... oh, wurde ja auch schon gemacht... Find ich dämlich. Niemand brauchts, keiner kanns zahlen, was soll der Käs?
    0