Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Übertakten I: Quad-Core Q6600 mit 3.00 GHz

Overclocking-Duell: Intel Q6600 vs. E6750
Von , Daniel Schuhmann

Unser Quad-Core-Modell, der Intel Core 2 Quad Q6600 hat – wie schon erwähnt – ebenfalls das G0-Stepping. Sein Originaltakt ist 2,40 GHz und er hat eine relativ niedrige Core-Spannung von 1,3125 Volt – das ist mit die Niedrigste Core-Spannung, die man erwerben kann und sollte für gute Chancen für ein erfolgreiches Übertakten sprechen.

Um auf die 3,00 GHz zu kommen, reichte jedoch bei unserem Modell die Originalspannung nicht aus, so dass wir gezwungen waren, diese leicht um 0,005 Volt anzuheben, um ein stabiles Verhalten zu erreichen.

Dieser geringe Anstieg mag lächerlich klingen, doch unser Modell hat sich so verhalten.

Bei einem Front-Side-Bus von 333 MHz (1333QDR) kann der Speicher mit Hilfe des Multiplikators von 2.50x leicht auf DDR2-833 angehoben werden.

Core 2 Quad Q6600 @3,00 GHz
CPU-Takt3,00 GHz (+25 %)
FSB333 MHz (1333QDR)
Core-Spannung1,3125 Volt
Speichermultiplikator2.50x
SpeichertaktDDR2-833 (417 MHz)
LatenzzeitenCL 4.0-4-4-12

Zusammenfassung
  1. E6750 vs. Q6600: Welchen kaufen und übertakten?
  2. Die Prozessoren: E6750 oder Q6600?
  3. Prozessor: G0-Stepping ist Voraussetzung
  4. Motherboard: Gigabyte oder MSI mit P35-Chipsatz
  5. Highlights der MSI-Platine: Günstig mit Heatpipe
  6. Highlights der Gigabyte-Platine: Mehr Features
  7. Geil-Speicher: Übertaktungstalent
  8. Kühler: Zalman CNPS9700LED ideal
  9. Gesamtkosten: CPU, Kühler, Board und Speicher
  10. Übertakten I: Dual-Core E6750 mit 3.00 GHz
  11. Übertakten II: Dual-Core E6750 mit 3.30 GHz
  12. Übertakten III: Dual-Core E6750 mit 3.40 GHz
  13. Übertakten IV: Dual-Core E6750 mit 3.50 GHz
  14. Übertakten V: Dual-Core E6750 mit 3.60 GHz
  15. Übertakten I: Quad-Core Q6600 mit 3.00 GHz
  16. Übertakten II: Quad-Core Q6600 mit 3.20 GHz
  17. Übertakten III: Quad-Core Q6600 mit 3.30 GHz
  18. Übersicht über Core-Spannungen
  19. Stromverbrauch und Energiekosten: Dual gewinnt
  20. Übertakten bringt 25 Prozent Mehrleistung
  21. Performancegewinner: Q6600 mit 5,3 Prozent Mehrleistung
  22. Testsystem: Hardware-Setup
  23. Testsystem: Software-Konfiguration
  24. Benchmarks und Einstellungen
  25. 3D-Games: UT2004, Prey
  26. 3D-Games: Quake 4, Warhammer
  27. 3D-Games: Supreme Commander, Serious Sam 2
  28. 3D-Rendering: Cinema 4D, 3D-Studio Max
  29. Anwendungen: AVG, WinRAR
  30. Anwendungen: Photoshop, PDF
  31. Anwendungen: Deep Fritz
  32. Audio Encoding: iTunes, Lame
  33. Synthetisch: Sandra CPU
  34. Synthetisch: Sandra Memory
  35. Synthetisch: Sandra Multimedia
  36. Synthetisch: PC-Mark
  37. Synthetisch: 3D-Mark
  38. Video Encoding: Xvid, Pinnacle Studio
  39. Video Encoding: Premiere, Mainconcept
  40. Video Encoding: HDTV, DivX
  41. Video Encoding: CloneDVD
  42. Fazit: Empfehlung 4-Kern-Intel Q6600 und MSI P35 Neo2
Ihre Reaktion auf diesen Artikel