Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gerücht: Ivy Bridge kommt schubweise auf den Markt

Von - Quelle: Digitimes | B 7 kommentare

Laut der Digitimes wird Intel die massenhafte Auslieferung seiner kommenden Ivy-Bridge-Prozessoren "verzögern".

Unter Berufung auf Notebook-Hersteller berichtete die taiwanesische Digitimes, dass Intel seine Partner informiert haben soll, dass das Unternehmen zwar Anfang April seine Ivy-Bridge-Prozessoren ankündigen und kleine Mengen der neuen Prozessoren in den Markt einführen wird, aber nicht vor Juni mit der massenhaften Auslieferung beginnen wird.

Der Grund: Intel selbst und die Notebook-Hersteller sind über die hohen Lagerbestände an Sandy-Bridge-Prozessoren und auf ihnen basierende Notebooks besorgt, die zuerst reduziert werden sollen.

Heise wiederum berichtet über andere Gerüchte, laut denen Intel im April vorerst nur Quad-Core-Prozessoren vorstellen und die in Desktop-PCs und vor allen in Notebooks wesentlich häufiger genutzten Dual-Core-Modelle erst später herausbringen wird. Folgerichtig würden dann viele Notebookhersteller erst einmal mit der Vorstellung neuer Modelle warten.

Kommentieren 7 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Snapdragon , 17. Februar 2012 23:10
    Welche Prozessoren gehören denn "Intels zweiter Sandy-Bridge-Generation" an? Die Sandy-Bridge-E Prozessoren waren doch nur für den 2011er Sockel, oder?
  • HoW1607 , 18. Februar 2012 09:47
    3 stellige nr. = 1. gen
    4 stellige nr. = 2. gen
    4 stellige nr + E 2. gen auffrischung
  • Derfnam , 18. Februar 2012 13:30
    Moinsen.
    Sandy Bridge kam 2011 auf den Markt und hatte nie dreistellige Modellnummern. Außerdem denke ich, Snapdragon bezieht sich mit seiner Antwort auf die News bezüglich des Z77-Boards von Biostar:
    http://www.tomshardware.de/Biostar-TZ77XE4-Mainboard-Intel-Z77Chipsatz,news-247057.html
    Dort ist von Sandys 2. Gen die Rede, hier nicht.
    Fyi:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Intel-Core-i-Prozessoren
    Dreistellig ist da nix bei Sandy, mit Ausnahme der Pentiums. Und ich bezwei- nee, -dreifle, daß die gemeint sein sollen.
  • Goldman , 19. Februar 2012 16:33
    @Derfnam

    Du meinst also ein Core I7 -870 hat keine 3 Stellen in der Bezecihnung ?
    Biste Bildleser ?

    1. Stelle: 8, 2. Stelle: 7, 3. Stelle: 0.

    Sandy Bridge hat ganz klar mind. 4 Stellen:
    i7-2600
  • Derfnam , 19. Februar 2012 16:58
    Was willst du Clown mir denn hier weismachen, hmh? Daß du nicht lesen kannst? Das haste prima hinbekommen. Noch was?
  • benkraft , 20. Februar 2012 07:26
    @Derfnam - How1607 bezieht sich mit "1. Generation" sicher auf Intels eigene Nomenklatur, nach der Sandy "die zweite Genereation der Core-Prozessoren" ist. Folgerichtig sind Nehalem, Clarkdale und Co die erste Generation.


    @Goldman - wenn ich das richtig sehe, seid ihr euch einig... Lies Derfnams Post noch mal
    "Sandy Bridge kam 2011 auf den Markt und hatte nie dreistellige Modellnummern. ... Dreistellig ist da nix bei Sandy, mit Ausnahme der Pentiums."
  • Derfnam , 20. Februar 2012 07:43
    Okay, Intels internen Unfug kenne ich nicht^^, aber die 1156er CPUs werden schwerlich auf den 1155er passen. Wär ja zu einfach, oder?
Ihre Reaktion auf diesen Artikel