Intel-Rekordzahlen: Riesige Boni an Angestellte

Nachdem Intel vor Kurzem neue Rekorde in Sachen Quartals- und Jahresergebnisse gemeldet hatte, will das Unternehmen nun anscheinend auch seine Angestellten an dem von ihnen getragenen Erfolg teilhaben lassen: Derzeit machen Gerüchte über generöse Boni seitens Intel die Runde.

Es ist immer eine feine Sache, wenn es einer Firma, für die man gern arbeitet, auch wirtschaftlich gut geht und sie neue Rekorde bei den Geschäftsergebnissen aufstellt. Eine noch schönere Sache ist es allerdings, wenn man mit einem fetten Bonus an diesem Erfolg beteiligt wird.

VentureBeat berichtet aktuell, dass Intel-Angestellte dank der Rekordergebnisse einen Bonus bekommen, der vier mal so hoch ist wie gewohnt. Und als wäre das nicht genug packt Intel anscheinend auch noch den finanziellen Gegenwert von drei Arbeitstagen oben drauf.

Natürlich haben aufgekratzte Intel-Angestellte in Tweets ihre unerwarteten Boni gefeiert und ihrem Arbeitgeber gedankt – verdenken kann man es ihnen nicht. Irgendwie werden wir aber das Gefühl nicht los, dass es morgen in einigen Intel-Büros schwere Köpfe und ein Kater-Frühstück geben wird...

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
9 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • theras88
    Das ist klasse, wenn an alle etwas zurueckgegeben wird. andere lassen solche maßnahmen gaenzlich aus.
    aber wenn man milliarden umsaetze macht, wen jucken dann peanuts?!
    0
  • a97584
    intel ist, was seine mitarbeiter angeht, scheinbar sehr sozial. aber die zwielichten geschäftspraktiken stellt niemand in frage. wenn man mitarbeiter auf die milliardenstrafe anspricht, erntet man nur müdes lächeln und so etwas wie "na und? nächstes jahr machen wir wieder gewinn". irgendwie kein schuldbewusstsein vorhanden...
    0
  • Derfnam
    Genau, prangere das an, das ist wichtig. Der kleine Hanselmann an Schreibtisch C237 soll sich schließlich schuldig der Anklage bekennen, daß seine Vorgesetzten in deinen Augen krumme Geschäfte machen.
    Geht's noch?
    1