Xeon 5500: Intel führt Nehalems für Server ein

Seine künftigen Quad-Core-Xeon-CPUs hat Intel gestern vorgestellt. Die Xeon-5500-Serie ist für Server mit einem oder zwei Prozessor-Sockeln konzipiert, das schnellste Modell W5580 taktet mit 3,2 GHz.

Bei Intel findet die Nehalem-Generation nun auch bei Server-Prozessoren Einzug. Gestern hat der Chipriese 17 neue Quad-Core-Xeons offiziell vorgestellt. Unterm Strich hat Intel die Rechenleistung in etwa verdoppelt und auch die Energieeffizienz erhöht. Erste, vielversprechende Tests gibt es bereits im Web, beispielsweise bei den Kollegen von Tecchannel.

Quickpath-SchaltbildQuickpath-SchaltbildMit den neuen Xeons hat Intel einen Flaschenhals beseitigt: Der klassische Front-Side-Bus wird wie auch bei den Core-i7-Prozessoren durch einen integrierten Speichercontroller (QuickPath Interconnect) abgelöst. Allerdings haben die Xeons gleich zwei so genannte QPI-Links als Schnittstelle zu weiteren Xeons auf dem Board und zum Chipsatz. Der Performance zu Gute kommt auch der ebenfalls von Core-i7-Modellen bekannte Turbo-Boost (siehe »Intel Core i7: Ungereimtheiten«). Der wichtige Unterschied auch hier: Die Xeons können sich je nach Kern-Auslastung selbstständig um bis zu drei statt nur einer 133-MHz-Stufe hochtakten.

Seit Wochen schon rühren die Serverhersteller die Werbetrommel für ihre aktuellsten Systeme. Unter anderem Dell, Cisco, Supermicro, Lenovo, Hewlett-Packard rüsten ihre Serversysteme auf die neue Xeon-Generation um. Insgesamt setzen laut Intel 70 namhafte Hersteller auf die Server-Nehalems.

Xeon-Modell Taktfrequenz (GHz) Turbo-
Boost
HT-
Technologie
L3-
Cache (MByte)
Kerne TDP (Watt) QPI-Link
(GT/s)
W55803,2jaja841306,4
X55702,93jaja84956,4
X55602,8jaja84956,4
X55502,66jaja8
4956,4
E55402,53jaja84805,86
E55302,4jaja8
4805,86
L55202,26jaja84605,86
E55202,26jaja84805,86
L55062,13-
-
4
4604,8
E55062,13-
-
44804,8
E55042,0-
-
44804,8
E55021,86-
-
42804,8
Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
5 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • derGhostrider
    Gäbe es nun einen L5560 (oder gar L5580), dann wüsste ich wohl schon, wie mein nächstes System aussehen würde. ;)

    Ich bin auf Benchmarks gespannt!
    0
  • Stefan0875
    Wann kommen die Nehalem XEONS mit 8 Kernen? Davon ein zwei-Prozessor System und dank HT 32 virtuelle Kerne *träum*
    0
  • Stefan0875
    Wann kommen die Nehalem XEONS mit 8 Kernen? Davon ein zwei-Prozessor System und dank HT 32 virtuelle Kerne *träum*
    0