Hardware: Intel hat endlich eine echte 4-GHz-CPU

Ein auf den neuesten Stand gebrachtes Datenblatt zeigt, dass der kürzlich vorgestellte Xeon E3-1290 mit 3,6 GHz und vier Kernen arbeitet – aber die Turbo Boost-Funktion des Prozessor skaliert die Taktung auf 4 GHz, wenn nur ein Kern arbeitet.

Dieser Prozessor ist besonders interessant, da er sehr eng mit der i7-2000-Serie der Sandy Bridge-Familie verwandt ist. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass Intel auch im Desktop-Bereich einen 4-GHz-Prozessor launchen könnte.

Intel zog im Oktober 2004 einen Single-Core-Prozessor mit 4 GHz aufgrund der immer stärker steigenden Energieaufnahme und Leckverluste seiner 90-nm-Netburst-Architektur zurück. Die höchste Taktung der Pentium-Familie lag daher bei "nur" 3,8 GHz (Pentium 4 HT 570/571, 90-nm-Prescott-Kern).

Damals ändert Intel drastisch seine Strategie: Anstelle immer höher taktender Modelle traten Prozessoren niedrigerer Energieaufnahme, die im Großen und Ganzen auf dem 2003 eingeführten Banias-Pentium-M-Prozessor basierten. Die neue Strategie resultierte 2006 in Intels Core-2-Duo-Prozessoren mit Conroe-Kern.

Hinsichtlich der Energieaufnahme hat sich einiges getan: Der Single-Core-Prozessor Pentium 4 570 hatte eine TDP (Thermal Design Power) von 115 Watt, während die Quad-Core-PCU Xeon E3-1290 eine von 95 Watt hat. Die ersten Dual-Core-Prozessoren mit Taktraten bis zu 3,6 GHz (Pentium D 900-Serie) hatten eine TDP von 130 Watt.

Es scheint Anzeichen zu geben, dass sowohl Intel als auch AMD wieder ein ein – wenn auch vorsichtiges – Gigahertz-Rennen verfallen. AMD taktet aktuell mit maximal 3,7 GHz und wir erwarten, dass seine kommenden Zambezi-Desktop-Prozessoren noch in diesem Jahr locker flockig 4 GHz erreichen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • drmaniac@guest
    naja tolle Überschrift... "echte" 4ghz aber nur wenn ein core läuft per turbo^^ kein wunder das sie das nicht beworben haben...
  • dickbaua
    wenn sie die tdp wieder auf 130W heben würden könnten sie locker 4*4,3Ghz anbieten, aber zu hohe TDPs schaden dem Ruf. Da lassen wir lieber die Käufer selbst übertakten.
  • klomax
    Ich sage nur "Phenom 2 X4 995 BE". :D

    Schnucklige 125 Watt TDP und garantiert ohne Turbo-Trick.