Intels Haswell zeigt sich extrem sparsam

Erste Andeutungen, dass die vierte Core-Generation sich nicht nur durch gestiegene Leistungsfähigkeit, vor allem hinsichtlich der GPU, auszeichnen könnte, machte der Konzern bereits auf dem IDF vor nunmehr einem Jahr. Allerdings konnte der Hersteller zu diesem Zeitpunkt noch keine Zahlen liefern, sondern versprach lediglich, dass der Energiebedarf im Leerlauf um das 20-fache sinken soll und Standby-Zeiten von bis zu 10 Tagen möglich werden sollen.

In diesem Jahr präsentierte Intel nun belastbarere Zahlen und verblüffte damit schon zu Beginn des IDF: Die künftigen, in einer Strukturbreite von 22nm gefertigten, Intel-Prozessoren sollen nur 7,6 W benötigen - bei den gleichen Aufgaben, für die sich die Ivy-Bridge-Chips der Core-i 3000-Baureihe noch 17 W genehmigen. Dies versuchte der Hersteller mit einer Demonstration des Heaven-Benchmarks unter Beweis zu stellen. Damit verspricht die neue Architektur enorme Leistungszuwächse, denn die Energieaufnahme der Serien-Prozessoren soll auf dem gleichen Niveau liegen wie bei den aktuellen Ivy-Bridge-CPUs. Auch bei den integrierten GPUs sollen ordentliche Leistungszuwächse verzeichnet werden können. Gerüchte sprechen von etwa 10%.

Wann die nächste Prozessoren-Generation auf den Markt kommen soll, wollte der Hersteller jedoch nicht verraten. Feststeht lediglich, dass Haswell im kommenden Jahr erscheinen soll.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
7 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Krampflacher
    Das ist nun mal ein Beitrag zum Klimawandel, und nicht das doofe Glühbirnenverbot!
  • Sensenman@guest
    Bin ich der einzige dem hier Kontext fehlt gerade zur standby Zeit. Werden die CPUs dann 8 Kerne haben um wieder auf 77W zu kommen. 10% mehr als eine HD4000? Dann brauch ich ja keine dedizierte Grafikkarte mehr, toll!
  • Elkinator
    intel hat schon zugegeben das sie die 17,000w nicht gemessen haben und nicht wissen wieviel die cpu wirklich gebraucht hat:/