Intel aktualisiert leistungsstarke Ivy-Bridge-CPUs in Kürze

Gerüchten zufolge scheint Intel drei neue Ivy-Bridge-CPUs für mobile Systeme vorzubereiten, die noch vor Ende des Jahres auf den Markt kommen sollen. Dabei werden der Core i7–3740QM, der Core i7–3840QM und der Core i7–3940QM offenbar die bisherigen mobile Prozessoren der Baureihe, den i7–3720QM, den i7–3820QM und i7–3920XM, die im April diesen Jahres auf den Markt gebracht wurden, ablösen. Schon in der letzten September-Woche könnte es soweit sein; die Preise sind aktuell noch nicht bekannt.

Die Chips bieten als SoCs sowohl die CPU-Kerne als auch einen Grafikprozessor auf einem Die. Der i7-3940QM wird dabei die leistungsstärkste Variante sein. Auf diese Weise könnte Intel versuchen den bisher nur schleppend Fahrt aufnehmenden Ivy-Bridge-Prozessoren zu neuen Absätzen verhelfen und deren Attraktivität pünktlich vor den großen Fest zum Jahresende steigern. Noch wurde jedoch von Seiten des Herstellers nichts offiziell bestätigt.

Modell Kerne
Threads Taktfrequenz
L3-Cache TDP
Core i7–3740QM 4 8 2.7 GHz 6 Mo 45 W
Core i7–3840QM 4 8 2.8 GHz 8 Mo 45 W
Core i7–3940QM 4 8 3 GHz 8 Mo 55 W
Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
7 Kommentare
    Dein Kommentar
  • kajo
    Da hat wohl jemand vergessen die Einheiten in der Tabelle zu übersetzen...
    Wusste gar nicht, dass es tom's hardware auch auf franz. gibt.
    0
  • miii
    intel soll lieber mal die desktop dual core i3 und pentium ivys raus rücken!

    die desktop atoms könnte man auch mal wieder erneuern.
    0
  • numerobis
    ich könnte noch einen Xeon E5 mit freiem Multi gebrauchen... von mir aus auch für's Weihnachtsgeschäft...
    0