Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Nvidia will mit Kai-Plattform in günstigere Smartphones

Von , Douglas Perry - Quelle: MyDrivers | B 0 kommentare

Die sogenannte Kai-Plattform Nvidias, die auch in Googles Referenz-Tablet Nexus 7 zum Einsatz kommt, verbindet einen Tegra-3-Vierkern-Prozessor mit günstigeren Komponenten. Bald könnte die Plattform auch in kompakteren Größen auf den Markt kommen.

Noch mangelt es dem Gerücht an Details, doch offenbar arbeitet Nvidia mit einer Reihe von chinesischen Auftragsfertigern an einer Umsetzung. Ziel Nvidias ist es demnach weiter die Kosten zu senken du darüber hinaus den Prozessor für Smartphones attraktiv zu machen, die deutlich weniger als 599 € kosten. Auf diese Weise erhofft sich der Hersteller einen Weg in Märkte zu finden, dem Konkurrenten wie Intel, Qualcomm oder Samsung so schnell nicht folgen können. Außerdem hofft man mit einer für sich stehenden Plattform auch eine verstärkte Kooperation mit Microsoft bei den Windows-8-Smartphones.

Für den Nutzer könnte das bedeuten, dass in naher Zukunft Smartphones erhältlich sind, die über eine sehr ordentliche Leistung verfügen, aber dennoch zu erschwinglichen Preisen in die Läden kommen. Außerdem dürfte ein solcher Schritt mittelfristig zu mehr Wettbewerb führen, von dem letztlich wiederum der Endanwender profitiert.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden