Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Hardware: PC-Cooling bringt 'TR Macho 120'-Kühler

Von - Quelle: PC-Cooling | B 2 kommentare

PC-Cooling hat mit dem 'Thermalright Macho 120' einen Verwandten des preisgekrönten 'Thermalright HR-02 Macho' vorgestellt, der sich besonders für schmale und kompakte Gehäuse eigenen soll.

Grund dafür ist ein kompakterer Kühlkörper, der mit angebrachtem 120-mm-Lüfter insgesamt 12 mm niedriger als der originale Macho sein und so in "jeden" Midi-Tower passen soll. Dazu kommen noch neue, innen verlaufenden Lüfterklammern, die eine mögliche Kollision mit angrenzenden Speichermodulen und deren Heatspreadern verhindern sollen. Insgesamt soll der Macho 120 jedoch Anwender ansprechen, die leistungsstarke Systeme leise kühlen wollen, und soll sich auf allen aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren einsetzen lassen.

Technische Daten Thermalright Macho 120:

  • Unterstützte Sockel: Intel LGA775/1366/1156/1155/2011 und AMD AM2/AM2+/AM3
  • Abmessungen (mit Lüfter): 12 x 13 x 15 cm
  • Gewicht (mit Lüfter): ca. 785 g
  • Material: Hybrid, 30 Kühllamellen, 5x 6-mm-Heatpipes, vernickelte, hochglanzpolierte Kupfergrundplatte
  • Lüfter: 120 mm, PWM (4-Pin-Anschluss), 600 bis 1500 U/min, max. 121,4 m³/h, max. 28 dBa, schwarzer Lüfterrahmen/weißer Impeller
      

Der Thermalright Macho 120 soll ab sofort für 34,99 Euro im Handel erhältlich sein und wird mit einer bebilderten, deutschen Anleitung sowie einem ausreichend langen Schraubendreher mit magnetischer Spitze ausgeliefert, der die Montage des Kühlers erheblich vereinfachen soll.

Kommentieren 2 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • derGhostrider , 6. August 2012 15:02
    Schönes Teil, bin auf die ersten Tests gespannt.
  • Khituras@guest , 8. August 2012 12:46
    Meh, und ich hab grad einen Noctua NH-U9B bestellt, eben weil mein Gehäuse eher schmal ist. Bin auch auf folgende Tests für den Thermalright gespannt, der Kühlkörper sieht ja ziemlich vielversprechend aus und wenn er tatsächlich nur 28dBa entwickelt, wäre das schon ein Argument. Und teuer ist er auch nicht. Na mal sehen...
Ihre Reaktion auf diesen Artikel