AMDs Trinity-APUs für Desktops verzögern sich

Erste Hersteller - wie Medion - brachten zwar bereits Desktop-PCs mit AMDs Trinity-APU in den Handel, diese werden jedoch zunächst eher die Ausnahme bleiben. Den Gerüchten zufolge ist das Problem weniger ein technisches als viemehr eines, das mit dem Vorgänger zusammenhängt. Offenbar sind die Lager noch derart gut mit Llano-Prozessoren gefüllt, dass zunächst die Restbestände losgeschlagen werden sollen. Nun soll der Start der Desktop-Trinitys in den Oktober verlegt worden sein, wobei das Gerücht nicht vom Hersteller bestätigt worden ist. Allerdings sind die hohen Llano-Lagerbestände nur ein Grund für die Verzögerungen.

Nach Angaben des Branchendienstes Digitimes werden eine Vielzahl von Prozessoren mit einem FM2-Sockel mit Verspätungen in den Handel kommen - darunter auch der A10-5800k. Die Ursache hierfür soll in einer insgesamt geänderten Planung hinsichtlich der einzelnen Sockel liegen. Ursprünglich wollte AMD den AM3-Sockel schon in der zweiten Hälfte dieses Jahres auslaufen lassen und mit dem FM1-Sockel ersetzen; nun lässt man sich dazu noch bis zum zweiten Quartal 2013 Zeit. Ab Oktober wird es daher im Angebot von AMD zu einer regelrechten Sockel-Flut kommen: Neben dem AM3 wird der AM3+ für die Vishera-Prozessoren genutzt, auf dem FM1 sitzen dann Llano-Chips, Trinity ist für einen FM2-Unterbau bestimmt und die Brazos-APUs für Einsteiger-Systeme nutzt einen FT1-Sockel.

Mit diesen Verschiebungen kommt es auch bei weiteren geplanten Chips zu Verspätungen: Die drei für Oktober geplanten Desktop-Prozessoren FX 8350, FX6300 und FX4320 werden erst später erscheinen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • ashrakk
    "Sockelflut" scheint wohl etwas übertrieben, beim Brazos gibts APU und entsprechendes Brettchen wohl auch in Zukunft nicht einzeln zu kaufen.
  • phil81i
    Wirklich nervig dieses Warten, seit inzwischen fast 3 1/2 Monaten warte ich auf Trinity für einen kleinen Wohnzimmer PC...
  • echoez
    Erst wird wegen Trinity n riesen Faß aufgemacht, was ja Werbung gleicht, und dann wollen die den alten Kram erst loswerden? Dann erstmal die Preise runter, damit man sich daß mit Lano nochmal überlegen kann...