ASRock stellt AM3-Platine vor

ASRock M3A790GXH/128MASRock M3A790GXH/128M

Der Marktstart von AMDs AM3-Prozessoren rückt immer näher. Eine passende Platine dafür bringt der taiwanische Board-Produzent ASRock mit dem M3A790GXH/128M für DDR3-Speicher auf den Markt.

Wie die Modellbezeichnung bereits verrät, verfügt die Northbridge – die mit einer integrierten Radeon HD3300 ausgestattet ist – über 128 MByte Sideportbuffer-Memory. Die einsetzbaren Taktraten für die DDR3-Module liegen bei 800, 1066 und 1333 MHz. Es können bis zu 16 GByte mit vier Modulen eingesteckt werden. Bei den CPUs werden Modelle mit einer Verlustleistung von bis zu 140 Watt unterstützt.

Ausgestattet ist das M3A790GXH/128M mit drei x16-PCI-Express-Steckplätzen, wobei die elektrische Anbindung mit 16, 8 und 4 Lanes ausgebaut ist. Als Southbridge kommt AMDs SB750 mit sechs SATA-Anschlüssen zum Einsatz. Dank HDMI-Anschluss ist das Mainboard auch als Basis für ein HTPC-System geeignet. Wann und zu welchem Preis das Board auf den Markt kommt, steht noch nicht fest.

Über den Preis und die Verfügbarbeit der Platine gibt es noch keine Informationen.


Technische Details der M3A790GXH/128M Platine:

• AMD 790GX + SB750 Chipsets
• ASRock DuraCap High-quality Conductive Polymer Capacitors
• Supports CPU up to 140W, FSB 2600 MHz (5.2 GT/s)
• Hyper-Transport 3.0
• Supports AMD OverDrive with ACC
• Supports Dual Channel DDR3 1333/1066/800 (4 x DIMM slots), up to 16 GByte
• Integrated AMD Radeon HD 3300 graphics, DX10-Class iGPU, Pixel Shader 4.0, Shared memory 512 MByte
• Supports ATI CrossFireX, Hybrid CrossFireX and 3-Way CrossFireX
• Integrated 128MB side port memory for iGPU
• 3 x PCI Express 2.0 x16-Slots
• Three VGA Output options: D-Sub, DVI-D and HDMI
• Supports Full HD 1080p Blu-ray (BD)/HD-DVD playback
• 6 x SATAII 3.0 Gb/s connectors, support RAID (RAID 0, RAID 1,RAID 5, RAID 10 and JBOD), NCQ, AHCI, Hot-Plug
• 1 x eSATAII 3.0 Gb/s connector, PCIE Gigabit LAN 10/100/1000 Mb/s
• Supports 2 x IEEE1394 ports
• Supports ASRock Instant Boot, Smart BIOS, ASRock OC Tuner, Intelligent Energy Saver
• 7.1 CH Windows Vista Premium Level HD Audio, DAC with 110dB (ALC890 Audio Codec)

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
10 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Quote:
    Kompatibel ist die Platine auch zu AMDs AM2- und AM2+-CPU-Versionen.

    wie machen die dass denn?
    is euch da n fehler unterlaufen?
    auf den am3-sockel passen diese alten cpus rein physikalisch gar nicht mehr, da der sockel zwei pins weniger besitzt und außerdem haben am2/+ cpus keinen speichercontroller für ddr3, bis auf den phenom, aber der wurde doch stillgelegt soweit ich weiß.
    0
  • Zwei Pins in's Nirgendwo laufen zu lassen ist keine große technische Herausforderung. Löcher kann man fast beliebig viele in den Sockel bohren.
    Wer DDR3 verbauen will sollte schon wissen, ob der Speicher auch von der CPU unterstützt wird.
    -1
  • @rohbie00

    Meines Wissens sollte keine AM2- oder AM2+-CPU in einer AM3-Platine passen. Jedoch wurden bis heute noch keine AM3-Prozessoren ausgeliefert, so dass man es noch nicht testen kann. Mit Fotos allein ist es schwierig.
    0