Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

MS-Tech X4 Crow² – Vollausstattung im Stealth-Look für unter 100 Euro?

MS-Tech X4 Crow² – Vollausstattung im Stealth-Look für unter 100 Euro?
Von

Auf der diesjährigen CeBIT kam es zu einer direkten Gegenüberstellung von Redakteur und X4 Crow², die auf den ersten Blick ein überrascht-anerkennendes Kopfnicken hervorbrachte. Grund genug, einen zweiten und intensiven Blick auf den Midi-Tower zu werfen.

Mit MS-Tech verband man in der Vergangenheit in der Regel eher möglichst… ähhh… preisgünstige Produkte, die aus diesem Grund weder mit einem besonderen Ausstattungsreichtum, noch mit einer exquisiten Verarbeitung und Materialqualität für Aufsehen sorgen konnten. Mit der Hornet-Reihe hatte der Hersteller im Gehäusebereich dann überraschend gute Resonanzen einfahren können, und als ich auf der diesjährigen CeBIT am Messestand vorbeischaute, gab sich das aktuelle X4 Crow² überraschend vielseitig, durchdacht und vor allem stabil. Vollausstattung zu einem nicht billigen, aber durchaus fairen Preis von unter 100 Euro? Grund genug, dem aktuellen Top-Modell von MS-Tech einmal grundlegend auf den Zahn zu fühlen.

Mit einer integrierten Lüftersteuerung, an der sich auch ohne zusätzliche Adapter bereits bis zu sieben Gehäuselüfter regeln lassen, Hot-Swap-Dock für 3,5- und 2,5“-Festplatten, integriertem Kartenleser sowie umfassenden und durchgängig wirklich leicht erreichbaren Staubschutzfiltern erregte der schwarze Midi-Tower mit der giftgrünen LED-Beleuchtung der Lüfter, die wahlweise auch ausgeschaltet werden kann, zumindest bei einem kurzen Hands-On am Messestand Wohlgefallen.

Neben dem Top-Modell X4 Crow² mit 200-mm-Sietenlüfter bietet MS-Tech mit dem X3 Crow1 eine leicht abgespeckte Variante ohne Hot-Swap-Dock an, die dafür über ein Sichtfenster und rote Beleuchtung verfügt. Wir haben uns im folgenden Test allerdings der höchsten Ausbaustufe der Krähe gewidmet.

1 Kommentar anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Myrkvidr , 9. Juli 2013 12:24
    Der Qudratur der Krähe ergibt eventuell einen Raben, wer kann das schon so genau sagen ;)