Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Benchmarks: 4 KB Random Reads/Writes

SSD-Vergleichstest Teil 2: 11 SSDs über 128 GB
Von , Achim Roos

Das zufällige Lesen und Schreiben von 4 KB großen Datenblöcken gehört zu den häufigsten Aufgaben, die SSDs bewältigen müssen. Dementsprechend wichtig ist hier eine gute Leistung.

Besonders bei großen Queue-Tiefen liefern sich die mit dem Marvell-Controller 88SS9174 ausgestatten SSDs ein enges Rennen mit der SandForce SF-2281-Konkurrenz. Davon unbeeindruckt geht sie Samsung PM830 deutlich in Führung.

Beim zufälligen Schreiben von 4 KB-Datenblöcken mit einer Queue-Tiefe von QD=64  zeigt sich, dass Samsung die PM830 nicht optimal auf diese Aufgabe vorbereitet hat. Wie es besser geht, zeigen MemoRight, OCZ und ADATA. Die SSDs von Intel bieten zusammen mit der Samsung SSD 470 und der Sandisk Ultra bei hohen Queue-Tiefen sowohl im Lesen als auch Schreiben eine vergleichsweise unterdurchschnittliche Performance.

4 KB Random Reads/Writes  (CrystalDiskMark)

Bei den CrystalDiskMark-Durchläufen bietet sich das gleiche Bild.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel