Maxflash-SSDs von MemorySolutions

MemorySolution Maxflash-RapstoreMemorySolution Maxflash-Rapstore

Recht spät im Vergleich zu vielen Konkurrenten kommt MemorySolution mit eigenen SSDs auf den Markt. Mit gutem Grund: »Wir haben uns ganz bewusst mit der Markteinführung Zeit gelassen, denn wir bieten mit Rapstore eine schnelle, zuverlässige und auch noch sehr günstige SSD an. Es war uns wichtig, qualitativ hochwertige Komponenten, wie einen schnellen Controller mit Cache-Speicher zu verwenden«, erklärt MemorySolution-Geschäftsführer Gerald Diercks.

Demnach verspricht der Hersteller für die Maxflash-Rapstore-SSDs eine Lesegeschwindigkeit von 230 MByte pro Sekunde und eine Schreibgeschwindigkeit von 160 MByte/s. Der Cache ist 64 MByte groß. Basis sind MLC-Speichermodule.

Das derzeitige Programm umfasst Kapazitäten von 128 und 256 GByte. Die Maxflash-SSDs sollen noch im Juli auf den Markt kommen; der Hersteller gibt eine Garantie von drei Jahren. Die Preise betragen 229 für die 128-GByte- und 429 Euro für die 256-GByte-Version. Eine SSD mit nur 64 GByte Kapazität ist ebenfalls in Planung. Deren Preis steht noch nicht fest, allerdings wird sie nicht mit einem Cache-Speicher ausgestattet sein.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
6 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • auser
    ahhhm da kommt dann nur rap-musc drauf oder wie? :P
    0
  • Anonymous
    Rapstor? Raptor?
    klingt zu ähnlich...
    1
  • I-LoVeRaP
    @auser: wär doch ne Sachen^^
    0