Siggys Schnäppchencheck: Aldis Weihnachtsangebot

Am kommenden Donnerstag startet Aldi wieder einmal sein Weihnachts-PC-Angebot. Diesmal unterm Lichterbaum des Lebensmittel-Discounters : Der »Medion Akoya P7330 D« mit Quad-Core CPU (2, 33 GHz) , Geforce 9600GT (512 MByte Speicher) und einer 1-TByte-Festplatte.

Der  »Medion Akoya P7330 D«  soll 699 Euro kosten. Neben den genannten Kernkomponenten ist das System auch mit 4 GByte Arbeitsspeicher und einem TV-Tuner für DVB-T, DVB-S und Analog-TV-Empfang ausgestattet. Den gleichen Rechner finden auch Aldi-Kunden in Österreichs Hofer-Filialen im Regal. Ist der Preis von knapp 700 Euro gerechtfertigt ? Siggys Schnäppchencheck rechnet nach.

PC-System beim Lebensmittel-Discounter Aldi SüdPC-System beim Lebensmittel-Discounter Aldi Süd

Die Kernkomponenten des Systems :

Prozessor

Hersteller / Modell Intel Quad Core Q8200 CPU-Takt 2, 33 GHz Cache 4 MByte L2 Cache

Mehr bei Tom’s Hardware zu CPUs

GPU nVidia GeForce 9600 GT
Speicher 512 Mbyte
Interface PCI-Express

Mehr bei Tom’s Hardware zur Grafik

Hersteller/Modell Western Digital Green Power
Kapazität 1000 GByte
Interface SATA
U/MIN 7. 200

Mehr bei Tom’s Hardware zu Festplatten

Arbeitsspeicher 4096 MByte
DVD-Brenner Double Layer DVD-Brenner
Zubehör Funk-Tastaur, -Maus, -Fernbedienung
TV-Tuner DVB-T, DVB-S, Analog

Betriebssystem Microsoft Windows Vista Home Premium 32-bit
Software Nero8, Works 9, Bullgard Internet Security

Hier finden Sie die Vergleichstabelle zu den Schnäppchen von Januar bis April 2008 auf Tom’s Hardware.

CPU Intel Quad Core Q8200 172, 90 Euro
Festplatte 1 x 1000 GByte 85, 01 Euro
Grafik nVidia GeForce 9600GT 89, 11 Euro
Arbeitsspeicher 4096 MByte 4 x 13, 99 Euro
Brenner DVD-Brenner 22 Euro
TV-Tuner TV-Tuner 82, 07Euro
Gehäuse Midi-Tower mit 400-Watt-Netzteil 39, 99 Euro
Motherboard Abit I-G31 44, 90 Euro
Vista Vista Home Premium 89
Software / Zubehör
 50 Euro
Summe
730, 94 Euro


=========

Preise vom 25. 11. 2008, ermittelt durch Pricerunner sowie durch andere Suchmaschinen. Ausweisung ohne Versandkosten ; Software-Pakete entsprechen OEM-Produkten.

Das System vom Aldi beziehungsweise Hofer ist preislich gesehen nicht schlecht. Für die 700 Euro hätte man vom Weihnachts-Medion Akoya P7330 D aber durchaus ein wenig mehr erwarten können. Die beiliegende Software etwa, Microsoft Works, haut niemanden mehr vom Sockel. Ein Gratis-Open-Office, das zudem auch zu Microsoft Office 2007 kompatibel ist, wäre die bessere Wahl gewesen. Der TV-Tuner ist eine feine Sache, aber auch hier gibt es günstigere Alternativen, zum Beispiel Web-TV.

Medion Akoya P7330 D
Fazit : Allround-PC mit TV-Ambitionen
  • Pro
  • Contra
    • relativ guter Preis
    • große Festplatte
    • wenig Zusatzsoftware
    • kaum Angaben zum System

Weitere Schnäppchenchecks bei Tom’s Hardware :

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
25 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Naja - jetzt noch einen Rechner für 800€ kaufen?
    Ein paar Euronen mehr und man hat vll. einen Phenom II oder einen Core i7?

    ...
    0
  • 4 gig ram und 32bit OS... viel spaß
    -1
  • geh bitte, wasn das für fazit ?!?


    >Das System vom Aldi beziehungsweise Hofer ist preislich gesehen nicht
    >schlecht.
    ok

    >Für die 700 Euro hätte man vom Weihnachts-Medion Akoya P7330 D aber
    >durchaus ein wenig mehr erwarten können.

    na was jetzt ?? preislich ok , oder mehr erwartet?!?

    >Die beiliegende Software etwa, Microsoft Works, haut niemanden mehr
    >vom Sockel.
    das stimmt (kostet aber praktisch nix..), ob das dabei ist oder nicht ist doch egal..

    >Ein Gratis-Open-Office, das zudem auch zu Microsoft Office 2007
    >kompatibel ist, wäre die bessere Wahl gewesen.

    ob grais oO dabei ist, oder nicht ist doch wurscht (kann man sich ja selber installieren)
    ob gratis oO oder geschenktes works ist doch egal..

    >Der TV-Tuner ist eine feine Sache, aber auch hier gibt es günstigere >Alternativen, zum Beispiel Web-TV.

    web-tv soll eine alternative für dvb-s sein ???


    was interessanter wäre, mit welcher software dvb-s (und -T) betrieben wird...
    1