Microsoft stellt kostenlose Hotmail-App für das Kindle-Fire zur Verfügung

David Law, Microsofts Verantwortliche für das Hotmail Produkt Management, hat in dem unternehmenseigenen Live-Blog bekannt gegeben, dass Kindle-Fire-Anwendern nun im Kindle-Store eine kostenlose Hotmail-App zur Verfügung steht. Im Grunde handelt es sich bei der Android-basierten App um die gleiche, die auch im Android-Market erhältlich ist – allerdings hat der Softwarekonzern für das Kindle-Fire, das eine spezielle Version des Betriebssystems verwendet, die App etwas anpassen müssen. Microsofts Angaben zufolge nutzen bereits rund drei Millionen Menschen diesen E-Mail-Dienst.

Laut dem Blog-Eintrag bringt die Hotmail-App für das Kindle-Fire einige Funktionen mit sich, die bei dem E-Mail-Klient des Tablets nicht vorhanden sind. Microsofts Exchange ActiveSync ermöglicht den Anwendern der Hotmail-App nämlich auch die Synchronisation von E-Mails, Kontakten, Terminen und auch Ordnern. Anwendern wird ebenfalls die Möglichkeit geboten auf Wunsch mehrere Hotmail-Konten einzurichten und diese dann auch in Ordnern und Unterordnern einsehen zu können. Des Weiteren könnten Dateianhänge innerhalb der App angezeigt, empfangen, oder auch versendet werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar