Microsoft stellt eBook-Software 'Reader' ein

Der Eintrag unter der Überschrift Closing the Book gibt an, dass die Anwendung zum 30. August 2012 eingestellt wird, auch der Download der Anwendung von der Microsoft-Webseite wird dann nicht mehr möglich sein. Wer den Reader gekauft hat, wird ihn aber endlos weiter benutzen können, um bereits erworbene eBooks im .lit-Format auf seinen Geräten zu lesen.

Der Verkauf neuer Inhalte wird zum 8. November 2011 eingestellt. Wer also noch entsprechende eBooks im .lit-Format kaufen wollte, sollte das in den nächsten knapp drei Monaten tun – danach wird es nicht mehr möglich sein. Laut Microsoft gibt es über 60.000 eBook in diesem Format.

Microsoft gab keinen Grund an, warum der seit 11 Jahren angebotene eBook-Reader eingestellt wird, den man auf Windows-basierten Geräten einsetzen konnte. Allerdings dürfte es eine ziemlich sichere Wette sein, dass die in den letzten Jahren immer stärkere werdende Konkurrenz im eBook-Reader-Bereich der Grund dafür war, das Microsoft sich nun lieber auf andere Projekte konzentriert.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar