Microsoft verspricht Erweiterung des Surface-Angebots

Nach der Bekanntgabe der Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2012 sprach Microsofts Chief Financial Officer Peter Klein auch über künftige Surface-Produkte, blieb aber konkrete Spezifikationen schuldig.

"Wir hatten in diesem Quartal eine eingeschränkte Distribution in unseren Geschäften und freuen uns schon darauf, dies auszuweiten", antwortete er auf die Frage eines Analysten bezüglich des Surface. "Wir werden geografisch wachsen, wir werden das Produktangebot erweitern und wir werden Retail-Distribution und -Kapazität erweitern." In der Vergangenheit hatte Microsoft bereits ähnlich kommentiert, Klein bleibt also der Firmenlinie treu.

Klein betonte zudem mehrfach, dass das Surface-Tablet Umsätze generiert habe und sagte, dass es "ein Faktor für den Umsatzzuwachs im Windows-Geschäft" gewesen sei. Es zeige, "dass interessante Innovationen möglich sind" und "demonstriert die Leistungsfähigkeit von Windows 8", wenn Hard- und Software eng integriert sind.

Bezüglich konkreter Verkaufszahlen des Surface-Tablets hielt sich Klein allerdings bedeckt. Analysten glauben jedenfalls, dass sich das Tablets allein im vierten Quartal eine Million mal verkaufte.

Microsoft wird am 9. Februar das Surface Pro launchen, das im Vergleich zu Windows RT eine komplettere Windows-8-Erfahrung ermöglichen soll. Und in nicht all zu ferner Zukunft soll auch ein neues Surface-RT-Modell auf den Markt kommen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Auja! Bitte eine "Zwischen"-Version mit einem x86er ULV-Chip, 1920er Auflösung, 4G-Netz und GPS.
    Dann noch Windows 8 Pro drauf und ich kaufe das Ding!
    0
  • Es kommen eh auch noch Geräte die billiger sind, von MS eines mit einem AMD SoC.
    Es werden sich noch andere Hersteller finden die einen Temash/Kabini SoC verbauen, angekündigt wurde ja schon einiges.

    Einen Atom kannst du eh jetzt von keinem Hersteller kaufen, die GPU schafft 1920x1200 nicht mehr;)
    Wenn Intel beim kommendem Atom die GPU nicht deutlich beschleunigen kann, wird das wohl nichts werden^^
    0