Windows-8-Tablets überspringen 75-Millionen-Marke bis 2015

Bisher hatte sich Microsoft mit Mobilgeräten schwer getan und versucht ab der kommenden Woche mit gleich drei Systemen - Windows 8, Windows RT und Windows Phone 8 - vor allem auf Mobilgeräten erfolgreich zu werden.

Nun bestärkt eine von Digitimes initiierte Analyse Microsofts Ambitionen: Demnach könnten bereits 2015 mehr als 75 Millionen Tablets mit Microsofts kommenden Betriebssystemen arbeiten. Der Marktanteil soll demnach von aktuell quasi 0 bis 2015 auf etwa 8% steigen, wobei der Zugewinn wohl weniger zu Lasten der Konkurrenten Apple und Google geht, sondern vielmehr aus dem Wechsel vom PC zum Tablet resultiert.

Zudem spekulieren die Analysten auf einen weiteren Schritt im Mobilbereich: Offenbar gibt es bei dem Hersteller Überlegungen Windows Phone 7 zu erhalten und das für Smartphones gedachte Betriebssystem in einer abgespeckten Version auf Geräten für etwa 100 Dollar weiter zu nutzen. Gerade in den prosperierenden Entwicklungsländern wird diesen ein hohes Potential zugesprochen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
    Dein Kommentar
  • Ja könnte... ich könnte auch abheben wenn ich nur kräftig genug einen fahren lassen würde.
    0