Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Windows 8 ab Oktober zu haben, RTM erste Augustwoche

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 4 kommentare

Microsoft hat die Markteinführung von Windows 8 offiziell für Oktober angekündigt. Innerhalb der ersten Augustwoche soll das neue Betriebssystem fertiggestellt sein.

Anlässlich der diesjährigen in Toronto stattfindenden Worldwide Partner Conference (WPC) hat Microsofts Windows-Marketing Chefin Tami Reller in ihrer Eröffnungsrede laut dem Windows-Blog angekündigt, dass Windows 8 innerhalb der ersten Augustwoche fertiggestellt wird. Ab diesem Zeitpunkt soll das neue Betriebssystem den sogenannten „Release-To-Manufacturing“-Status erreicht haben.

Entwickler und Partner können sich also darauf einstellen, dass ihnen möglicherweise schon in drei Wochen eine RTM-Version zur Verfügung stehen wird, um bis zur Markteinführung ihre Produkte dementsprechend anpassen zu können. Entwickler wird es auch freuen zu hören, dass ab diesem Zeitpunkt ebenfalls die offizielle Eröffnung des Windows Stores geplant ist. Auch Firmenkunden mit sogenannten Software-Assurance-Verträgen dürfen bereits im August mit den RTM-Versionen rechnen. Apropos Marktstart, Reller kündigte ebenfalls die Allgemeine Verfügbarkeit des Betriebssystems (GA) für Ende Oktober an. Geplant sei Windows 8 dann gleichzeitig in insgesamt 231 Ländern und in 109 Sprachen sowohl im Handel, als auch schon auf einem PC vorinstalliert zur Verfügung zu stellen.

Wer sich als Anwender noch einmal vergewissern will, ob die Voraussetzung bzw. eine Berechtigung für ein Update auf Windows 8 vorliegt, was es kostet und welche Arten von Upgrade-Installationen überhaupt möglich sind, sollte sich in aller Ruhe den durchaus lesenswerten c’t-Artikel unserer Kollegen zu Gemüte führen.

Kommentarbereich
Alle 4 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • maazzi1 , 10. Juli 2012 09:57
    "Auch Firmenkuden mit sogenannten Software"
    Ich glaube hier ist Firmenkunde gemeint.

    Zum Artikel: Die Frage ist ja auch ob überhaupt jemand Microsofts Dreck kaufen will
  • DemnächstNeuerRechner@guest , 11. Juli 2012 14:29
    Die einzigsten die sich das kaufen würden, wären die amd fx leute, die sich mehr performance erhoffen.
    Bzw. auch bekommen.
  • DemnächstNeuerRechner@guest , 11. Juli 2012 14:31
    Sorry für den Re-Post.

    Ein Ausführlicher Test wäre "hier" angebracht. :) 
  • dome94 , 11. Juli 2012 14:50
    @maazzi1

    hast du überhaupt schon mal länger als 5 Minuten Windows 8 benutzt?
    Urteile nicht, wenn du keine Ahnung davon hast!
    Windows 8 eignet sich perfekt für Touch Interfaces (zB Haussteuerung, Überwachung, Embedded Computing, ...).
    Ausserdem ändert sich beim Startmenü nicht viel wenn man die Windows Taste drückt, was eingibt und dann Enter drückt ...
    Und das neue Interface ist für Tablets auch sehr geil ;)